Results for: Innervisions



So hört sich das Release-Debüt von Marc Houle auf Innervisions an

Ende des Monats wird Marc Houle das erste Mal beim Berliner Imprint Innervisions veröffentlichen. Die EP „Silver Siding“ des Kanadiers erscheint auf dem Label von Dixon and Âme und soll zwei Originale umfassen. Abgerundet wird die Kollektion des Produzenten und

/ No comments


So hört sich das Release-Debüt von Marc Houle auf Innervisions an

Ende des Monats wird Marc Houle das erste Mal beim Berliner Imprint Innervisions veröffentlichen. Die EP „Silver Siding“ des Kanadiers erscheint auf dem Label von Dixon and Âme und soll zwei Originale umfassen. Abgerundet wird die Kollektion des Produzenten und

/ No comments


Innervisions: Lieblingstrack von Âme und Dixon erscheint Ende des Jahres

Mit der 62. Katalognummer beendet Innervisions das Jahr. Das letzte Release des Berliner Labels umfasst zwei Tracks – und zwar zwei Remixe zum Werk „Too Much Informations“ vom Dele Sosimi Afrobeat Orchestra. Neben der „Rainy City Music Version“ von Irfan

/ No comments


Innervisions: Lieblingstrack von Âme und Dixon erscheint Ende des Jahres

Mit der 62. Katalognummer beendet Innervisions das Jahr. Das letzte Release des Berliner Labels umfasst zwei Tracks – und zwar zwei Remixe zum Werk „Too Much Informations“ vom Dele Sosimi Afrobeat Orchestra. Neben der „Rainy City Music Version“ von Irfan

/ No comments


Innervisions publiziert EP von Culoe De Song

Der in Südafrika lebende Culoe De Song ist für die nächste Katalognummer des Berliner Labels Innervisions verantwortlich. Seine EP „Y.O.U.D.“ wird am 6. Oktober 2014 erscheinen. Die 54. Veröffentlichung des Imprints, das seit 2005 von Âme und Dixon geführt wird,

/ No comments


Innervisions publiziert EP von Culoe De Song

Der in Südafrika lebende Culoe De Song ist für die nächste Katalognummer des Berliner Labels Innervisions verantwortlich. Seine EP „Y.O.U.D.“ wird am 6. Oktober 2014 erscheinen. Die 54. Veröffentlichung des Imprints, das seit 2005 von Âme und Dixon geführt wird,

/ No comments


Innervisions: Sechster Teil der Reihe „Secret Weapons“

Am Montag, den 14. Juli 2014, veröffentlichte das Berliner Label Innervisions, das von Dixon und dem deutschen Duo Âme verwaltet wird, die sechste Ausgabe ihrer bekannten Reihe „Secret Weapons“. Neben dem schweizerischen Produzenten Raphael Ripperton, kurz Ripperton genannt, sind auch

/ No comments


Innervisions: Sechster Teil der Reihe „Secret Weapons“

Am Montag, den 14. Juli 2014, veröffentlichte das Berliner Label Innervisions, das von Dixon und dem deutschen Duo Âme verwaltet wird, die sechste Ausgabe ihrer bekannten Reihe „Secret Weapons“. Neben dem schweizerischen Produzenten Raphael Ripperton, kurz Ripperton genannt, sind auch

/ No comments


Âme zu Gast in der Innervisions Radio Show

Eine neue Ausgabe der Radiosendung Carhartt Work In Progress ist vor sechs Tagen veröffentlicht words. Die neueste Edition stammt von Kristian Bayer, seines Zeichens eine Hälfte des deutschen Produzenten-Team Âme. Mit seinem Partner Frank Wiedemann produzieren Bayer seit 2003 unter

/ No comments


Âme zu Gast in der Innervisions Radio Show

Eine neue Ausgabe der Radiosendung Carhartt Work In Progress ist vor sechs Tagen veröffentlicht words. Die neueste Edition stammt von Kristian Bayer, seines Zeichens eine Hälfte des deutschen Produzenten-Team Âme. Mit seinem Partner Frank Wiedemann produzieren Bayer seit 2003 unter

/ No comments


Innervisions heißt Daniel Bortz & Sascha Sibler willkommen

Das Berliner Imprint Innervisions, das 2005 von dem Dreiergespann Dixon und Ãme ins Leben gerufen wurde, darf zwei neue Musiker willkommen heißen. Daniel Bortz und Sascha Sibler sind nämlich für die 51. Katalognummer des deutschen Labels verantwortlich. Am 12. Mai

/ No comments


Innervisions heißt Daniel Bortz & Sascha Sibler willkommen

Das Berliner Imprint Innervisions, das 2005 von dem Dreiergespann Dixon und Ãme ins Leben gerufen wurde, darf zwei neue Musiker willkommen heißen. Daniel Bortz und Sascha Sibler sind nämlich für die 51. Katalognummer des deutschen Labels verantwortlich. Am 12. Mai

/ No comments


Innervisions: 50. Veröffentlichung besteht aus vier EPs

Das Label von Dixon und dem Duo Âme, Innervisions, startete im Jahr 2005 mit der EP „Psyche Dance“, die von Tokyo Black Star produziert wurde. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Imprint zu eines der wichtigsten Label der elektronischen

/ No comments


Innervisions: 50. Veröffentlichung besteht aus vier EPs

Das Label von Dixon und dem Duo Âme, Innervisions, startete im Jahr 2005 mit der EP „Psyche Dance“, die von Tokyo Black Star produziert wurde. Im Laufe der Jahre entwickelte sich das Imprint zu eines der wichtigsten Label der elektronischen

/ No comments


Neue EP von David August auf Innervisions

Nach einer langen Pause, die mehrere Monate anhielt und studiumsbedingt war, meldet sich der in Hamburg geborene David August mit einer neuen Veröffentlichung zurück. Sein Werk „Epikur“ wird Ende März 2014 erscheinen. Nicht das Heimatlabel des Wahlberliners, Diynamic Music, veröffentlicht

/ No comments


Neue EP von David August auf Innervisions

Nach einer langen Pause, die mehrere Monate anhielt und studiumsbedingt war, meldet sich der in Hamburg geborene David August mit einer neuen Veröffentlichung zurück. Sein Werk „Epikur“ wird Ende März 2014 erscheinen. Nicht das Heimatlabel des Wahlberliners, Diynamic Music, veröffentlicht

/ No comments


Marcus Worgull und Peter Pardeike auf Innervisions

Am heutigen Montag, den 16. Dezember 2013, veröffentlichen der in Köln lebende Marcus Worgull sowie Peter Pardeike, der ebenfalls aus der Domstadt kommt, eine gemeinsame EP. Ihr Werk „Lenoix“ erscheint auf dem Berliner Label Innervisions, welches mit der Zusammenstellung seine

/ No comments


Marcus Worgull und Peter Pardeike auf Innervisions

Am heutigen Montag, den 16. Dezember 2013, veröffentlichen der in Köln lebende Marcus Worgull sowie Peter Pardeike, der ebenfalls aus der Domstadt kommt, eine gemeinsame EP. Ihr Werk „Lenoix“ erscheint auf dem Berliner Label Innervisions, welches mit der Zusammenstellung seine

/ No comments


Âme: 47. Katalognummer vom Label Innervisions

Kristian Beyer und Frank Wiedemann aus Karlsruhe und Berlin sind für die 47. Katalognummer des deutschen Imprints Innervisions verantwortlich. Unter ihrem bekannten Pseudonym Âme erscheint Ende des Monats die EP „Tatischeff“. Neben dem gleichnamigen Original-Track umfasst die Zusammenstellung ausserdem den

/ No comments


Âme: 47. Katalognummer vom Label Innervisions

Kristian Beyer und Frank Wiedemann aus Karlsruhe und Berlin sind für die 47. Katalognummer des deutschen Imprints Innervisions verantwortlich. Unter ihrem bekannten Pseudonym Âme erscheint Ende des Monats die EP „Tatischeff“. Neben dem gleichnamigen Original-Track umfasst die Zusammenstellung ausserdem den

/ No comments


Konstantin Sibold (Innervisions): „Ich kann mir nicht vorstellen, in Berlin zu wohnen“

Konstantin Sibold hat es seinem lokalen Plattendealer zu verdanken, dass er heute als DJ und Produzent rumkommt und sich inzwischen mit seiner Veranstaltungsreihe einen Namen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt gemacht hat. Neben dem Auflegen, Produzieren und seinem Studium zum Luft-

/ No comments


Konstantin Sibold (Innervisions): „Ich kann mir nicht vorstellen, in Berlin zu wohnen“

Konstantin Sibold hat es seinem lokalen Plattendealer zu verdanken, dass er heute als DJ und Produzent rumkommt und sich inzwischen mit seiner Veranstaltungsreihe einen Namen in der baden-württembergischen Landeshauptstadt gemacht hat. Neben dem Auflegen, Produzieren und seinem Studium zum Luft-

/ No comments


Innervisions: Neue Single von Michael Gracioppo

Michael Gracioppo, der aktuell im kanadischen Montréal lebt, releaste am 5. August 2013 seine neue Single auf dem Berliner Imprint Innervisions. Seine Kreation „Creep“, die in Zusammenarbeit mit Wayne Tennant entstand, ist ab sofort als Vinyl-Ausgabe im Handel erhältlich. Der

/ No comments


Innervisions: Neue Single von Michael Gracioppo

Michael Gracioppo, der aktuell im kanadischen Montréal lebt, releaste am 5. August 2013 seine neue Single auf dem Berliner Imprint Innervisions. Seine Kreation „Creep“, die in Zusammenarbeit mit Wayne Tennant entstand, ist ab sofort als Vinyl-Ausgabe im Handel erhältlich. Der

/ No comments


Goodbye Romy S. – das fulminante Closing-Set von Philipp Werner

Foto: Dennis Scholz „Patze, der Booker und die gute Seele der Romy S. hat mich schon die letzten Jahre immer wieder als Support-Act gebucht“, erzählt Philipp Werner. Im letzten Jahr habe er dann monatlich dort gespielt: „Ich bin dann zu

/ No comments


Goodbye Romy S. – das fulminante Closing-Set von Philipp Werner

Foto: Dennis Scholz „Patze, der Booker und die gute Seele der Romy S. hat mich schon die letzten Jahre immer wieder als Support-Act gebucht“, erzählt Philipp Werner. Im letzten Jahr habe er dann monatlich dort gespielt: „Ich bin dann zu

/ No comments


Auf Techno-Kurs – Oliver Huntemann lässt sein Album „Propaganda“ von Marc Houle, Carlo Ruetz und Co. remixen

Senso Sounds hat ein Remix-Paket von Oliver Huntemanns Album „Propaganda“ geschnürt. Der Techno-Longplayer heimste im vergangenen Jahr reichlich Lob ein – und wird nun neu aufgearbeitet. Der erste Teil der Veröffentlichung umfasst sieben Versionen. Den Anfang bestreitet der brasilianische DJ

/ No comments


Auf Techno-Kurs – Oliver Huntemann lässt sein Album „Propaganda“ von Marc Houle, Carlo Ruetz und Co. remixen

Senso Sounds hat ein Remix-Paket von Oliver Huntemanns Album „Propaganda“ geschnürt. Der Techno-Longplayer heimste im vergangenen Jahr reichlich Lob ein – und wird nun neu aufgearbeitet. Der erste Teil der Veröffentlichung umfasst sieben Versionen. Den Anfang bestreitet der brasilianische DJ

/ No comments


Trauung auf dem Parookaville Festival – Nina und Magnus haben „Ja“ gesagt

Alle Fotos: Musikdurstig Am vergangenen Wochenende fand in einer kleinen Stadt namens Weeze Deutschlands größtes Electronic Music Festival wieder statt. Zur vierten Edition vom Parookaville strömten 80.000 Bürger in die Nähe der niederländischen Grenze. An vier Tagen und drei Nächten

/ No comments


Trauung auf dem Parookaville Festival – Nina und Magnus haben „Ja“ gesagt

Alle Fotos: Musikdurstig Am vergangenen Wochenende fand in einer kleinen Stadt namens Weeze Deutschlands größtes Electronic Music Festival wieder statt. Zur vierten Edition vom Parookaville strömten 80.000 Bürger in die Nähe der niederländischen Grenze. An vier Tagen und drei Nächten

/ No comments


Ein Synthesizer-geladener Deep-House-Track – „Dhātu“ von Yannick Müller

„Die meiste Zeit habe ich mich von Tracks, die auf den Label Innervisions und Keinemusik rausgekommen sind, inspirieren lassen“, sagt Yannick Müller, wenn man ihn zu seinem Track „Dhātu“ befragt. Mit der Idee zur Nummer hatte er in der Zeit,

/ No comments


Ein Synthesizer-geladener Deep-House-Track – „Dhātu“ von Yannick Müller

„Die meiste Zeit habe ich mich von Tracks, die auf den Label Innervisions und Keinemusik rausgekommen sind, inspirieren lassen“, sagt Yannick Müller, wenn man ihn zu seinem Track „Dhātu“ befragt. Mit der Idee zur Nummer hatte er in der Zeit,

/ No comments


Ein härterer Beat mit melodischen Elementen – Lakir veröffentlicht die „Save The Children“ EP mit einem David Mayer-Remix auf Sol Selectas

Die neue Katalognummer von Sabos Label Sol Selectas steht an. Die „Save The Children“ EP umfasst zwei Originale von Zakir, fester Bestandteil des Imprints und sein drittes Release auf Sol Selectas. Jeweils einen Remix haben Switchdance, der schon auf Innervisions

/ No comments


Ein härterer Beat mit melodischen Elementen – Lakir veröffentlicht die „Save The Children“ EP mit einem David Mayer-Remix auf Sol Selectas

Die neue Katalognummer von Sabos Label Sol Selectas steht an. Die „Save The Children“ EP umfasst zwei Originale von Zakir, fester Bestandteil des Imprints und sein drittes Release auf Sol Selectas. Jeweils einen Remix haben Switchdance, der schon auf Innervisions

/ No comments


Über die Intensität des Albums hinaus – Tunnelvisions präsentieren Remixe zu ihrem Album „Midnight Voyage“ auf Atomnation

„Für diese EP wollten wir es etwas hochschalten“, sagen Tunnelvisions. Die EP, von den die beiden Musiker Emiel van den Dungen und Raynor de Groot reden, heisst „Midnight Voyage“ (Remixed). „Unsere Zuhörer kennen uns von unserem Album „Midnight Voyage“. Obwohl

/ No comments


Über die Intensität des Albums hinaus – Tunnelvisions präsentieren Remixe zu ihrem Album „Midnight Voyage“ auf Atomnation

„Für diese EP wollten wir es etwas hochschalten“, sagen Tunnelvisions. Die EP, von den die beiden Musiker Emiel van den Dungen und Raynor de Groot reden, heisst „Midnight Voyage“ (Remixed). „Unsere Zuhörer kennen uns von unserem Album „Midnight Voyage“. Obwohl

/ No comments


Henrik Schwarz war das erste Mal im Essential Mix zu Gast – und legte dieses grandiose Set hin

Seit 20 Jahren ist Henrik Schwarz bereits im elektronischen Musikbusiness. Der deutsche Produzent ist nicht nur ein fantastischer Studiomusiker, sondern überzeugt auch live mit großen Arrangements. Seinen Sound gab es jetzt erstmals über volle zwei Stunden im legendären Essential Mix

/ No comments


Henrik Schwarz war das erste Mal im Essential Mix zu Gast – und legte dieses grandiose Set hin

Seit 20 Jahren ist Henrik Schwarz bereits im elektronischen Musikbusiness. Der deutsche Produzent ist nicht nur ein fantastischer Studiomusiker, sondern überzeugt auch live mit großen Arrangements. Seinen Sound gab es jetzt erstmals über volle zwei Stunden im legendären Essential Mix

/ No comments


Ein botanischer Garten im Röderberg – Ian Pooley, Christian Burkhardt und David Mayer bei Re:Fresh Your Mind

** Wir verlosen 2*2 Tickets ** Nach einem erfolgreichen 2016 will das Team von Re:Fresh Your Mind zum Jahresende nochmal so richtig seinen Faible für den Dschungel ausleben und verwandelt das neue Röderberg im Frankfurter Ostend in einen botanischen Garten.

/ No comments


Ein botanischer Garten im Röderberg – Ian Pooley, Christian Burkhardt und David Mayer bei Re:Fresh Your Mind

** Wir verlosen 2*2 Tickets ** Nach einem erfolgreichen 2016 will das Team von Re:Fresh Your Mind zum Jahresende nochmal so richtig seinen Faible für den Dschungel ausleben und verwandelt das neue Röderberg im Frankfurter Ostend in einen botanischen Garten.

/ No comments