Results for: Riven



Von Trippy House bis hin zu geballtem Techno – Riven veröffentlicht seine „Too Tight“ EP

Das 19. Release des luxemburgischen Labels Lauter Unfug ist draußen! Zum dritten Mal durfte Riven eine Katalognummer beisteuern, die dieses Mal den Titel „Too Tight“ verpasst bekam. Die EP umfasst zwei Originale, wovon der gleichnamige Titel-Track vor allem auf bekannte

/ No comments


Von Trippy House bis hin zu geballtem Techno – Riven veröffentlicht seine „Too Tight“ EP

Das 19. Release des luxemburgischen Labels Lauter Unfug ist draußen! Zum dritten Mal durfte Riven eine Katalognummer beisteuern, die dieses Mal den Titel „Too Tight“ verpasst bekam. Die EP umfasst zwei Originale, wovon der gleichnamige Titel-Track vor allem auf bekannte

/ No comments


Die „Acid Break“ EP von Riven ist ein kleines Monster

„Ich arbeitete an einem Remix für einen guten Freund von mir“, erinnert sich Riven noch, als alles mit seiner EP „Acid Break“ anfing. „Als ich nach Samples stöberte, stieß ich auf diese Vocal-Hook, die ich in „Acid Break“ verwendete.“ Darin

/ No comments


Die „Acid Break“ EP von Riven ist ein kleines Monster

„Ich arbeitete an einem Remix für einen guten Freund von mir“, erinnert sich Riven noch, als alles mit seiner EP „Acid Break“ anfing. „Als ich nach Samples stöberte, stieß ich auf diese Vocal-Hook, die ich in „Acid Break“ verwendete.“ Darin

/ No comments


Riven bringt das erste Release von Lauter Unfug raus

Draußen ist sie, die erste Platte vom neuen Label Lauter Unfug. Das Imprint aus Luxemburg, das 2013 als kleine Veranstaltungsreihe startete, veröffentlichte am gestrigen Donnerstag, den 15. Oktober 2015, die EP „When Are You Hungry?“. „Vor fast drei Jahren habe

/ No comments


Riven bringt das erste Release von Lauter Unfug raus

Draußen ist sie, die erste Platte vom neuen Label Lauter Unfug. Das Imprint aus Luxemburg, das 2013 als kleine Veranstaltungsreihe startete, veröffentlichte am gestrigen Donnerstag, den 15. Oktober 2015, die EP „When Are You Hungry?“. „Vor fast drei Jahren habe

/ No comments


Sound der Woche: „Driven By The Bass“ von Fett&Nutzlos

Das wunderbare Stück „Driven By The Bass“ ist Teil einer EP, die diesen Sommer vom Kollektiv Fett&Nutzlos, hinter dem sich die deutsch-österreichischen Künstler Allucanbeat, Buscapé, FalcoMitK sowie Skippy verbergen, produziert wurde. „Wir kennen uns schon ewig und hatten einen gemeinsamen

/ No comments


Sound der Woche: „Driven By The Bass“ von Fett&Nutzlos

Das wunderbare Stück „Driven By The Bass“ ist Teil einer EP, die diesen Sommer vom Kollektiv Fett&Nutzlos, hinter dem sich die deutsch-österreichischen Künstler Allucanbeat, Buscapé, FalcoMitK sowie Skippy verbergen, produziert wurde. „Wir kennen uns schon ewig und hatten einen gemeinsamen

/ No comments


„Driven“ von Douglas Greed erscheint im Mai auf BPitch Control

Bereits im Januar dieses Jahres verriet Mario Wilms aka Douglas Greed im Interview, dass sein neues Album im Mai 2014 erscheinen wird. Am 9. Mai 2014 soll der Longplayer diesmal auf BPitch Control erscheinen. Auf dem Berliner Label publizierte Greed

/ 4 comments


„Driven“ von Douglas Greed erscheint im Mai auf BPitch Control

Bereits im Januar dieses Jahres verriet Mario Wilms aka Douglas Greed im Interview, dass sein neues Album im Mai 2014 erscheinen wird. Am 9. Mai 2014 soll der Longplayer diesmal auf BPitch Control erscheinen. Auf dem Berliner Label publizierte Greed

/ 4 comments


The deep feeling for someone from the first minute – new release by Pretty Pink

Pretty Pink – risen from the deep and dark woods of the Harz in Germany, a charming pink lady made a serious way through the steaming and raging international club zone to manifest her belief in the very finest tunes

/ No comments


The deep feeling for someone from the first minute – new release by Pretty Pink

Pretty Pink – risen from the deep and dark woods of the Harz in Germany, a charming pink lady made a serious way through the steaming and raging international club zone to manifest her belief in the very finest tunes

/ No comments


Elfenberg invite you to travel deep into the sonic system with „Continents II“ on Stil vor Talent

Elfenbergs newest release on Stil vor Talent: „Continents II“. Named after the second-highest mountain in the Kilimanjaro massif, „Mawenzi“ is a high altitude, percussion-driven track. Rhythmic and uplifting with lush vocals, this tune will take you on a multi-layered tribal

/ No comments


Elfenberg invite you to travel deep into the sonic system with „Continents II“ on Stil vor Talent

Elfenbergs newest release on Stil vor Talent: „Continents II“. Named after the second-highest mountain in the Kilimanjaro massif, „Mawenzi“ is a high altitude, percussion-driven track. Rhythmic and uplifting with lush vocals, this tune will take you on a multi-layered tribal

/ No comments


Designed for the club – Jody Barr is back on Sasha’s imprint Last Night On Earth

After dropping the incredible „Lavender Fields“ EP on his own Portable Minds imprint earlier this year, acclaimed producer Jody Barr graces Last Night On Earth once more. After 2018’s knockout EP „Marlon Brando“, Jody’s next outing on Sasha’s prolific label

/ No comments


Designed for the club – Jody Barr is back on Sasha’s imprint Last Night On Earth

After dropping the incredible „Lavender Fields“ EP on his own Portable Minds imprint earlier this year, acclaimed producer Jody Barr graces Last Night On Earth once more. After 2018’s knockout EP „Marlon Brando“, Jody’s next outing on Sasha’s prolific label

/ No comments


A sonic reality that is not restricted by any rules – KUNI releases his debut album „Coalesce“

After his strong EP „Silhouettes“, Digital Diamonds presents KUNI’s debut album! 13 unique tracks, each constituting their own narrative. In a world driven by perpetual change and a yearning for freedom, KUNI represents a sonic reality that is not restricted

/ No comments


A sonic reality that is not restricted by any rules – KUNI releases his debut album „Coalesce“

After his strong EP „Silhouettes“, Digital Diamonds presents KUNI’s debut album! 13 unique tracks, each constituting their own narrative. In a world driven by perpetual change and a yearning for freedom, KUNI represents a sonic reality that is not restricted

/ No comments


The rampant thicket of a jungle – Mollono.Bass releases his EP „Jungle Fever“

Mollono.Bass turns the maze of your brain into the rampant thicket of a jungle. The dark green of the humid tropical air is filled with the sound of chirping insects, psychedelic vines tickle your consciousness from all sides. Driven by

/ No comments


The rampant thicket of a jungle – Mollono.Bass releases his EP „Jungle Fever“

Mollono.Bass turns the maze of your brain into the rampant thicket of a jungle. The dark green of the humid tropical air is filled with the sound of chirping insects, psychedelic vines tickle your consciousness from all sides. Driven by

/ No comments


Four tracks for the dancefloor – KUNI releases his „Silhouettes“ EP on Digital Diamonds

The newest release on Digital Diamonds comes from KUNI. He explores both digital and natural sound, weaving through various musical genres. A hybrid creature with bass-driven grooves, tribal rhythms, evolving soundscapes, and hypnotic, pulsating beats. His debut EP „Silhouettes“ is

/ No comments


Four tracks for the dancefloor – KUNI releases his „Silhouettes“ EP on Digital Diamonds

The newest release on Digital Diamonds comes from KUNI. He explores both digital and natural sound, weaving through various musical genres. A hybrid creature with bass-driven grooves, tribal rhythms, evolving soundscapes, and hypnotic, pulsating beats. His debut EP „Silhouettes“ is

/ No comments


Elfenberg celebrate their vinyl debut with a Jacob Groening remix on Kamai Music

The third release from the Berlin based label Kamai Music comes from Elfenberg. Their percussive and minimalistic sound brought them a lot of international attention in 2018. „Cuzco“ is their long awaited debut release on vinyl. For this special occasion,

/ No comments


Elfenberg celebrate their vinyl debut with a Jacob Groening remix on Kamai Music

The third release from the Berlin based label Kamai Music comes from Elfenberg. Their percussive and minimalistic sound brought them a lot of international attention in 2018. „Cuzco“ is their long awaited debut release on vinyl. For this special occasion,

/ No comments


Slow Nomaden veröffentlicht sein erstes Album – „Journey“

On his first full length Album „Journey“, Slow Nomaden takes us on a deep and diverse trip to his world of organic electronic music. The 13 tracks represent different chapters on his fictive journey that draws inspiration from different cultures

/ No comments


Slow Nomaden veröffentlicht sein erstes Album – „Journey“

On his first full length Album „Journey“, Slow Nomaden takes us on a deep and diverse trip to his world of organic electronic music. The 13 tracks represent different chapters on his fictive journey that draws inspiration from different cultures

/ No comments


Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Badelatschen – die „Seaquenza“ EP von Beatamines

Im Januar diesen Jahres kam Beatamines die Idee für seine „Seaquenza“ EP: „Ich hatte sehr große Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Badelatschen.“ Inspiriert wurde er bei der Produktion von australischer Popmusik. „Um eine Band als Beispiel zu nennen: Rüfüs“, so

/ No comments


Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Badelatschen – die „Seaquenza“ EP von Beatamines

Im Januar diesen Jahres kam Beatamines die Idee für seine „Seaquenza“ EP: „Ich hatte sehr große Sehnsucht nach Sommer, Sonne und Badelatschen.“ Inspiriert wurde er bei der Produktion von australischer Popmusik. „Um eine Band als Beispiel zu nennen: Rüfüs“, so

/ No comments


Die neue Tech-House-EP von Sebastian Fleischer auf Lauter Unfug – „In My Mind“

Die erste EP von Sebastian Fleischer auf Lauter Unfug ist da! Am 21. November 2016 veröffentlichte die luxemburgische Plattform seinen Track „In My Mind“, der mit 125 BPM daher kommt und seine Wurzeln im House und Tech-House hat. Das Original

/ No comments


Die neue Tech-House-EP von Sebastian Fleischer auf Lauter Unfug – „In My Mind“

Die erste EP von Sebastian Fleischer auf Lauter Unfug ist da! Am 21. November 2016 veröffentlichte die luxemburgische Plattform seinen Track „In My Mind“, der mit 125 BPM daher kommt und seine Wurzeln im House und Tech-House hat. Das Original

/ No comments


„Year Of The Ape“ – ein neues M.in-Album für den Dancefloor

„Er ist ständig in Bewegung – ob auf der Bühne als leidenschaftlicher Performer oder im Studio, wo er sich ständig weiterentwickelt“, sagt das Label My Favourite Freaks Music über sein Mitglied M.in. Genau diese Entwicklung führte Markus Ferdinand zu seinem

/ No comments


„Year Of The Ape“ – ein neues M.in-Album für den Dancefloor

„Er ist ständig in Bewegung – ob auf der Bühne als leidenschaftlicher Performer oder im Studio, wo er sich ständig weiterentwickelt“, sagt das Label My Favourite Freaks Music über sein Mitglied M.in. Genau diese Entwicklung führte Markus Ferdinand zu seinem

/ No comments


Eine Atmosphäre voller Old-School-House – die neue EP von Ecco auf Lauter Unfug

Das neunte Release des luxemburgischen Labels Lauter Unfug ist da: „Brain Damage“. Der Schöpfer der 4-Track-starken EP ist Ecco. „Das Hier und Jetzt und meine Stimmung sind vor allem ausschlaggebend für meine Produktion“, sagt der belgische Musiker. Daneben sei die

/ No comments


Eine Atmosphäre voller Old-School-House – die neue EP von Ecco auf Lauter Unfug

Das neunte Release des luxemburgischen Labels Lauter Unfug ist da: „Brain Damage“. Der Schöpfer der 4-Track-starken EP ist Ecco. „Das Hier und Jetzt und meine Stimmung sind vor allem ausschlaggebend für meine Produktion“, sagt der belgische Musiker. Daneben sei die

/ No comments


„Lauter Freunde“ – die neue Compilation von Lauter Unfug

Um das dreijährige Jubiläum zu feiern, hat das luxemburgische Label Lauter Unfug eine Compilation zusammengestellt. Die 13 Tracks von „Lauter Freunde“ stammen von Freunden und Begleitern des Imprints. Jeder Track hat seinen eigenen Charakter und wird teilweise von Remixen unterstrichen.

/ No comments


„Lauter Freunde“ – die neue Compilation von Lauter Unfug

Um das dreijährige Jubiläum zu feiern, hat das luxemburgische Label Lauter Unfug eine Compilation zusammengestellt. Die 13 Tracks von „Lauter Freunde“ stammen von Freunden und Begleitern des Imprints. Jeder Track hat seinen eigenen Charakter und wird teilweise von Remixen unterstrichen.

/ No comments


Peter Bergs Hommage an den Berliner Stadtteil – „XBerg“

Nach Riven, ND Catani und Sebastian Schroeder ist ein Berliner für das vierte Release des Labels Lauter Unfug verantwortlich. Peter Berg, beheimatet in Berlin-Kreuzberg, hat mit „XBerg“ einen trockenen und düsteren Technosound produziert. Die Nummer baut auf vielen Erinnerungen Bergs

/ No comments


Peter Bergs Hommage an den Berliner Stadtteil – „XBerg“

Nach Riven, ND Catani und Sebastian Schroeder ist ein Berliner für das vierte Release des Labels Lauter Unfug verantwortlich. Peter Berg, beheimatet in Berlin-Kreuzberg, hat mit „XBerg“ einen trockenen und düsteren Technosound produziert. Die Nummer baut auf vielen Erinnerungen Bergs

/ No comments


Zeitgenössischer Jackin‘ House trifft auf groovige Vibes – „Backstage“ von ND Catani

Nach dem Auftakt vor eineinhalb Monaten mit der EP „When Are You Hungry?“ von Riven brachte das Label Lauter Unfug am 26. November 2015 seine zweite Katalognummer raus. Dazu hat ND Catani die Nummer „Backstage“ kreiert, die mit zwei Remixen

/ No comments


Zeitgenössischer Jackin‘ House trifft auf groovige Vibes – „Backstage“ von ND Catani

Nach dem Auftakt vor eineinhalb Monaten mit der EP „When Are You Hungry?“ von Riven brachte das Label Lauter Unfug am 26. November 2015 seine zweite Katalognummer raus. Dazu hat ND Catani die Nummer „Backstage“ kreiert, die mit zwei Remixen

/ No comments