Results for: coss



Die Geschichte eines geheimen Gartens – coss und seine „Forbidden Orchard“ EP

Beim Kartenspielen mit seinem Freund Iorie kam coss die Idee zu seiner neuen EP. „„Forbidden Orchard“ ist in meinem Studio in Kreuzberg entstanden“, verrät der Berliner, der seine Musik am liebsten selbst rausbringt. Das Original erzählt die Geschichte eines geheimen

/ No comments


Die Geschichte eines geheimen Gartens – coss und seine „Forbidden Orchard“ EP

Beim Kartenspielen mit seinem Freund Iorie kam coss die Idee zu seiner neuen EP. „„Forbidden Orchard“ ist in meinem Studio in Kreuzberg entstanden“, verrät der Berliner, der seine Musik am liebsten selbst rausbringt. Das Original erzählt die Geschichte eines geheimen

/ No comments


Der bombastische Mitschnitt von coss aus dem Kater Blau

„Viken Arman und die Agentur MUZO hatten zum Familientreffen geladen“, erklärt der DJ, Produzent und Labelbetreiber coss zu seinem Gig im Kater Blau. Der Berliner spielte im Kiosk knapp zwei Stunden: „Selten bereite ich Sets so vor, dass jeder Song

/ No comments


Der bombastische Mitschnitt von coss aus dem Kater Blau

„Viken Arman und die Agentur MUZO hatten zum Familientreffen geladen“, erklärt der DJ, Produzent und Labelbetreiber coss zu seinem Gig im Kater Blau. Der Berliner spielte im Kiosk knapp zwei Stunden: „Selten bereite ich Sets so vor, dass jeder Song

/ No comments


Einer der seltenen Mixe vom Berliner coss

Im kalten Dezember letzten Jahres nahm coss einen seiner seltenen Mixtapes für das mexikanische Projekt Andante auf. „Zu Hause bei einer Kanne Tee“, fügt der Berliner an, wie und wo der Mix entstanden ist. „Deswegen hat das gut gepasst“, findet

/ No comments


Einer der seltenen Mixe vom Berliner coss

Im kalten Dezember letzten Jahres nahm coss einen seiner seltenen Mixtapes für das mexikanische Projekt Andante auf. „Zu Hause bei einer Kanne Tee“, fügt der Berliner an, wie und wo der Mix entstanden ist. „Deswegen hat das gut gepasst“, findet

/ No comments


Metanoia: coss lässt seine erste EP viermal remixen

Am Montag, den 30. März 2015, veröffentlichte das junge Label Metanoia seine dritte Katalognummer: „Die Remix EP steht schon seit einigen Monaten und ist pünktlich fertig geworden.“ coss, der Gründer des Labels, sammelte dafür vier Remixe ein. „Stefan Mint und

/ 1 comment


Metanoia: coss lässt seine erste EP viermal remixen

Am Montag, den 30. März 2015, veröffentlichte das junge Label Metanoia seine dritte Katalognummer: „Die Remix EP steht schon seit einigen Monaten und ist pünktlich fertig geworden.“ coss, der Gründer des Labels, sammelte dafür vier Remixe ein. „Stefan Mint und

/ 1 comment


Metanoia: coss lässt die erste Katalognummer remixen

Am 30. März 2015 bringt das neugegründete Label Metanoia seine dritte Katalognummer raus. Nach Releasen von coss sowie Benjamin Frnkln und Joshua Jesse wartet diesmal eine Zusammenstellung aus Remixen auf die Hörer vom Berliner Imprint. „Die Remix-EP steht schon seit

/ No comments


Metanoia: coss lässt die erste Katalognummer remixen

Am 30. März 2015 bringt das neugegründete Label Metanoia seine dritte Katalognummer raus. Nach Releasen von coss sowie Benjamin Frnkln und Joshua Jesse wartet diesmal eine Zusammenstellung aus Remixen auf die Hörer vom Berliner Imprint. „Die Remix-EP steht schon seit

/ No comments


coss: Neue EP auf dem eigenen Imprint – Metanoia

„Beide Songs sind an einem einzigen Wochenende entstanden und stellen für mich einen positiven Umbruch im Leben dar“, erklärt der Berliner coss. Am 26. Januar 2015 erschienen die besagten Tracks, „The Man Who Drank The Universe“ und „Stepping Into Fire“.

/ No comments


coss: Neue EP auf dem eigenen Imprint – Metanoia

„Beide Songs sind an einem einzigen Wochenende entstanden und stellen für mich einen positiven Umbruch im Leben dar“, erklärt der Berliner coss. Am 26. Januar 2015 erschienen die besagten Tracks, „The Man Who Drank The Universe“ und „Stepping Into Fire“.

/ No comments


coss: „Fortune Cookie“ EP erscheint auf Dantze

Der Berliner Produzent coss ist für die 51. Katalognummer des Labels Dantze verantwortlich. Auf dem Imprint von Niconé und Philip Bader, das die beiden Musiker 2006 ins Leben riefen, veröffentlicht der junge Künstler zwei Tracks: „Das Stück „Fortune Cookie“ ist

/ No comments


coss: „Fortune Cookie“ EP erscheint auf Dantze

Der Berliner Produzent coss ist für die 51. Katalognummer des Labels Dantze verantwortlich. Auf dem Imprint von Niconé und Philip Bader, das die beiden Musiker 2006 ins Leben riefen, veröffentlicht der junge Künstler zwei Tracks: „Das Stück „Fortune Cookie“ ist

/ No comments


Rebellion der Träumer veröffentlicht die Compilation „Utopia II“

Eine neue Compilation des Labels Rebellion der Träumer steht an. „Utopia II“ soll in den kommenden Wochen erscheinen. Mit dabei: Monolink, Budakid, Acado, Arutani, Elfenberg, Coss & Iorie, Tony Casanova, Herrhausen & Treindl, Oberst & Buchner, Opal, Philipp Kempnich &

/ No comments


Rebellion der Träumer veröffentlicht die Compilation „Utopia II“

Eine neue Compilation des Labels Rebellion der Träumer steht an. „Utopia II“ soll in den kommenden Wochen erscheinen. Mit dabei: Monolink, Budakid, Acado, Arutani, Elfenberg, Coss & Iorie, Tony Casanova, Herrhausen & Treindl, Oberst & Buchner, Opal, Philipp Kempnich &

/ No comments


Rebellion der Träumer veröffentlicht die Compilation „Utopia II“

Eine neue Compilation des Labels Rebellion der Träumer steht an. „Utopia II“ soll in den kommenden Wochen erscheinen. Mit dabei: Monolink, Budakid, Acado, Arutani, Elfenberg, Coss & Iorie, Tony Casanova, Herrhausen & Treindl, Oberst & Buchner, Opal, Philipp Kempnich &

/ No comments


Rebellion der Träumer veröffentlicht die Compilation „Utopia II“

Eine neue Compilation des Labels Rebellion der Träumer steht an. „Utopia II“ soll in den kommenden Wochen erscheinen. Mit dabei: Monolink, Budakid, Acado, Arutani, Elfenberg, Coss & Iorie, Tony Casanova, Herrhausen & Treindl, Oberst & Buchner, Opal, Philipp Kempnich &

/ No comments


Ein Mix als Märchen – der himmlische Afterhour Sounds-Podcast von Gina Sabatini

„Vor zwei Monaten in meinem Wohnzimmer“, erinnert sich Gina Sabatini, habe sie ihren Podcast für Afterhour Sounds aufgenommen. „Als ich die Anfrage von Afterhour Sounds- Mann Elektro Uwe bekommen habe, hab ich direkt einen Korb voll von neuen Tracks gekauft

/ No comments


Ein Mix als Märchen – der himmlische Afterhour Sounds-Podcast von Gina Sabatini

„Vor zwei Monaten in meinem Wohnzimmer“, erinnert sich Gina Sabatini, habe sie ihren Podcast für Afterhour Sounds aufgenommen. „Als ich die Anfrage von Afterhour Sounds- Mann Elektro Uwe bekommen habe, hab ich direkt einen Korb voll von neuen Tracks gekauft

/ No comments


Herzzerreißende Rhythmen und ausdrucksvolle Momente – die „Light and Shadow“ EP von jiony

jiony wollte mehrere kurze Tracks produzieren, die weniger als drei Minuten lang sind: „So wie die wirklich kurzen instrumentalen Hip-Hop-Tracks.“ Herausgekommen sind die vier Werke „Light and Shadow“, „Into the Bag“, „Police Protection“ und „Slower Measure, die durch herzzerreißende Rhythmen

/ No comments


Herzzerreißende Rhythmen und ausdrucksvolle Momente – die „Light and Shadow“ EP von jiony

jiony wollte mehrere kurze Tracks produzieren, die weniger als drei Minuten lang sind: „So wie die wirklich kurzen instrumentalen Hip-Hop-Tracks.“ Herausgekommen sind die vier Werke „Light and Shadow“, „Into the Bag“, „Police Protection“ und „Slower Measure, die durch herzzerreißende Rhythmen

/ No comments


Nach Stimmung, Harmonie und Tempo sortiert – der bezaubernde Love Foundation-Podcast von Steffen Kirchhoff

„Der Podcast ist Mitte Juni dieses Jahres entstanden“, erzählt uns Steffen Kirchhoff über seinen Mix für das Projekt Love Foundation. „Philipp und sein Projekt habe ich im März in Amsterdam kennen- und liebengelernt. Ich habe dort auf der Shamanic Love

/ No comments


Nach Stimmung, Harmonie und Tempo sortiert – der bezaubernde Love Foundation-Podcast von Steffen Kirchhoff

„Der Podcast ist Mitte Juni dieses Jahres entstanden“, erzählt uns Steffen Kirchhoff über seinen Mix für das Projekt Love Foundation. „Philipp und sein Projekt habe ich im März in Amsterdam kennen- und liebengelernt. Ich habe dort auf der Shamanic Love

/ No comments


„Wow, einmal hier auflegen!“ – Caleesi und ihr Mitschnitt von der Nation of Gondwana

Man müsse vorsichtig sein, das Wort besonders nicht für jeden Auftritt zu benutzen, sagt Caleesi. „Aber dieser Gig war tatsächlich sehr besonders für mich – er hat nämlich eine Vorgeschichte“, erzählt die junge Künstlerin über ihren Gig bei der Nation

/ No comments


„Wow, einmal hier auflegen!“ – Caleesi und ihr Mitschnitt von der Nation of Gondwana

Man müsse vorsichtig sein, das Wort besonders nicht für jeden Auftritt zu benutzen, sagt Caleesi. „Aber dieser Gig war tatsächlich sehr besonders für mich – er hat nämlich eine Vorgeschichte“, erzählt die junge Künstlerin über ihren Gig bei der Nation

/ No comments


Im richtigen Zeitpunkt ineinandergreifen – der Live-Mitschnitt von Iorie aus dem Acid Bogen des Kater Blau

„Den Gig hat meine liebe Bookingassistenz für Deutschland, Clarissa von Circle and Stones, organisiert“, erzählt Iorie, der in diesem Monat im Kater Blau spielte. „Wir wollten einfach einen passend Ort haben, an dem man sich frei ausprobieren kann, der offen

/ No comments


Im richtigen Zeitpunkt ineinandergreifen – der Live-Mitschnitt von Iorie aus dem Acid Bogen des Kater Blau

„Den Gig hat meine liebe Bookingassistenz für Deutschland, Clarissa von Circle and Stones, organisiert“, erzählt Iorie, der in diesem Monat im Kater Blau spielte. „Wir wollten einfach einen passend Ort haben, an dem man sich frei ausprobieren kann, der offen

/ No comments


Moritz Esyot und sein Set aus dem Acid Bogen des Kater Blau

„Mein alter Mitbewohner Max von ist der Booker von HRRSN, der an dem Abend auch dort gespielt hat“, erzählt Moritz Esyot von seinem Gig im Kater Blau, „er hat mich vorgeschlagen.“ Esyot mache sich schon ein bisschen Gedanken, welche Tracks

/ No comments


Moritz Esyot und sein Set aus dem Acid Bogen des Kater Blau

„Mein alter Mitbewohner Max von ist der Booker von HRRSN, der an dem Abend auch dort gespielt hat“, erzählt Moritz Esyot von seinem Gig im Kater Blau, „er hat mich vorgeschlagen.“ Esyot mache sich schon ein bisschen Gedanken, welche Tracks

/ No comments


Eine Ode an den Neumond im Januar – „What’s the Meaning of Life?“ von Warte:mal

Am Freitag, den 27. Januar, nahm der in Berlin lebende Warte:mal sein Set „What’s the Meaning of Life?“ auf: „An dem Tag war nämlich Neumond und deswegen ist der Mix ein Neumond-Podcast geworden.“ Der DJ war an diesem Tag vom

/ No comments


Eine Ode an den Neumond im Januar – „What’s the Meaning of Life?“ von Warte:mal

Am Freitag, den 27. Januar, nahm der in Berlin lebende Warte:mal sein Set „What’s the Meaning of Life?“ auf: „An dem Tag war nämlich Neumond und deswegen ist der Mix ein Neumond-Podcast geworden.“ Der DJ war an diesem Tag vom

/ No comments


Eine zweistündige Reise mit dem Istanbuler ONNI durch’s KaterBlau

„Sie hatten meine bisherigen Sets durchgehört“, erzählt Okan Sahin alias ONNI, „und haben mich daraufhin wegen eines Bookings kontaktiert.“ Der gebürtige Türke kam so zu seinem ersten Gig im Berliner Club KaterBlau, der schon im September letzten Jahres stattfand. „Bei

/ No comments


Eine zweistündige Reise mit dem Istanbuler ONNI durch’s KaterBlau

„Sie hatten meine bisherigen Sets durchgehört“, erzählt Okan Sahin alias ONNI, „und haben mich daraufhin wegen eines Bookings kontaktiert.“ Der gebürtige Türke kam so zu seinem ersten Gig im Berliner Club KaterBlau, der schon im September letzten Jahres stattfand. „Bei

/ No comments


Eine Art Mantra – Janomas Podcast für Cosmic Society

Die 18. Podcastausgabe der Gruppe Cosmic Society ist da! Dieses Mal durfte sich Janoma an die Regler begeben und eine Edition von „Cosmic Friends“ zusammenstellen: „Ich habe das Set in meinem Zimmer im Dachgeschoss meiner WG aufgenommen – mit Blick

/ No comments


Eine Art Mantra – Janomas Podcast für Cosmic Society

Die 18. Podcastausgabe der Gruppe Cosmic Society ist da! Dieses Mal durfte sich Janoma an die Regler begeben und eine Edition von „Cosmic Friends“ zusammenstellen: „Ich habe das Set in meinem Zimmer im Dachgeschoss meiner WG aufgenommen – mit Blick

/ No comments


„Take the Deal“ – das einfühlsame Set von Christoph Woerner

Das Mixtape „Take the Deal“ gehört zu Christoph Woerners regelmäßigen Set-Veröffentlichungen, die er fast monatlich rausbringt. Nach „The Subway“ ist Anfang Oktober nun eben dieser neue Mix entstanden. „Mir war wichtig, dass die Reihenfolge und das Mixing den Künstlern gerecht

/ No comments


„Take the Deal“ – das einfühlsame Set von Christoph Woerner

Das Mixtape „Take the Deal“ gehört zu Christoph Woerners regelmäßigen Set-Veröffentlichungen, die er fast monatlich rausbringt. Nach „The Subway“ ist Anfang Oktober nun eben dieser neue Mix entstanden. „Mir war wichtig, dass die Reihenfolge und das Mixing den Künstlern gerecht

/ No comments


Mystische Stimmung auf treibende Beats – das Debüt-Release von Okersounds auf Metanoia

„Das war relativ spontan und intuitiv“, antwortet Okersounds auf die Frage, woher er die Idee zu seiner neuesten Nummer hatte. Die Grundmelodie von „Immortalis“ hatte der Berliner bereits über Wochen im Kopf: „Ich kann gar nicht genau sagen, woher da

/ No comments


Mystische Stimmung auf treibende Beats – das Debüt-Release von Okersounds auf Metanoia

„Das war relativ spontan und intuitiv“, antwortet Okersounds auf die Frage, woher er die Idee zu seiner neuesten Nummer hatte. Die Grundmelodie von „Immortalis“ hatte der Berliner bereits über Wochen im Kopf: „Ich kann gar nicht genau sagen, woher da

/ No comments