Music



re:deep veröffentlicht neue 2-Track-EP via Vordergrundmusik

Ein Jahr nach “Let Go” kehrt re:deep mit einem neuen Video zurück. “Careless” heisst die Nummer und ist Teil einer 2-Track-EP, die am 1. April 2015 auf seinem eigenen Label – Vordergrundmusik – in den Handel kommt. Wir sprachen mit

/ No comments


re:deep veröffentlicht neue 2-Track-EP via Vordergrundmusik

Ein Jahr nach “Let Go” kehrt re:deep mit einem neuen Video zurück. “Careless” heisst die Nummer und ist Teil einer 2-Track-EP, die am 1. April 2015 auf seinem eigenen Label – Vordergrundmusik – in den Handel kommt. Wir sprachen mit

/ No comments


Video-Premiere: KAINDs Stück “Schatten im Wald”

Im Herzen Berlin-Neuköllns wohnt der Sänger und Produzenten KAIND mit anderen DJs und Müsikern in einer WG. In diesem kreativen Epizentrum ist die Videoreihe “WG-Sessions” entstanden. Eine Momentaufnahme des kreativen Arbeitens vo Berliner – direkt aus dem Wohnzimmer. Es werden

/ No comments


Video-Premiere: KAINDs Stück “Schatten im Wald”

Im Herzen Berlin-Neuköllns wohnt der Sänger und Produzenten KAIND mit anderen DJs und Müsikern in einer WG. In diesem kreativen Epizentrum ist die Videoreihe “WG-Sessions” entstanden. Eine Momentaufnahme des kreativen Arbeitens vo Berliner – direkt aus dem Wohnzimmer. Es werden

/ No comments


Metanoia: coss lässt seine erste EP viermal remixen

Am Montag, den 30. März 2015, veröffentlichte das junge Label Metanoia seine dritte Katalognummer: “Die Remix EP steht schon seit einigen Monaten und ist pünktlich fertig geworden.” coss, der Gründer des Labels, sammelte dafür vier Remixe ein. “Stefan Mint und

/ No comments


Metanoia: coss lässt seine erste EP viermal remixen

Am Montag, den 30. März 2015, veröffentlichte das junge Label Metanoia seine dritte Katalognummer: “Die Remix EP steht schon seit einigen Monaten und ist pünktlich fertig geworden.” coss, der Gründer des Labels, sammelte dafür vier Remixe ein. “Stefan Mint und

/ No comments


Coolsville: M.in bringt das Stück “Break Their Culture” raus

Am 13. April 2015 veröffentlicht das Label Coolsville, das Anfang 2013 von Deerk Hollaender, Benny House, Pete und Nex gegründet wurde, seine siebte Katalognummer. Die EP “Break Their Culture” wurde vom hessischen Produzenten M.in konzipiert. Neben dem Original-Track umfasst die

/ No comments


Coolsville: M.in bringt das Stück “Break Their Culture” raus

Am 13. April 2015 veröffentlicht das Label Coolsville, das Anfang 2013 von Deerk Hollaender, Benny House, Pete und Nex gegründet wurde, seine siebte Katalognummer. Die EP “Break Their Culture” wurde vom hessischen Produzenten M.in konzipiert. Neben dem Original-Track umfasst die

/ No comments


Kallias publiziert WMC Compilation 2015

Die erste Compilation des neuen Jahres vom Berliner Label Kallias steht in den Startlöchern. Die “WMC Compilation 2015″ soll am kommenden Freitag, den 27. März 2015, erscheinen. Die Zusammenstellung, bestehend aus 13 Werken, wurde anlässlich der in Miami ansässigen Winter

/ 1 comment


Kallias publiziert WMC Compilation 2015

Die erste Compilation des neuen Jahres vom Berliner Label Kallias steht in den Startlöchern. Die “WMC Compilation 2015″ soll am kommenden Freitag, den 27. März 2015, erscheinen. Die Zusammenstellung, bestehend aus 13 Werken, wurde anlässlich der in Miami ansässigen Winter

/ 1 comment


78-minütiges Liveset vom Trio Wide Awake

Die drei Produzenten niju, Ninze und Okaxy bilden Projekt Wide Awake, mit dem sie am 5. April 2015 im ://about blank in Berlin ihre Premiere geben. Gemeinsam produzieren die drei Musiker Slow-House, das sie selbst als “KetaPop” bezeichnen. Für das

/ No comments


78-minütiges Liveset vom Trio Wide Awake

Die drei Produzenten niju, Ninze und Okaxy bilden Projekt Wide Awake, mit dem sie am 5. April 2015 im ://about blank in Berlin ihre Premiere geben. Gemeinsam produzieren die drei Musiker Slow-House, das sie selbst als “KetaPop” bezeichnen. Für das

/ No comments


Vijay & Sofia Zlatko remixen Feders Stück “Goodbye”

Via Warner Music bringt das belgische Duo Vijay & Sofia einen neuen Remix raus. Ihre Version zu “Goodbye”, ein Track des französischen Produzenten Feder, soll am 24. April 2015 erscheinen. “Das erste Mal hörten wir die Nummer in unserem Studio.

/ No comments


Vijay & Sofia Zlatko remixen Feders Stück “Goodbye”

Via Warner Music bringt das belgische Duo Vijay & Sofia einen neuen Remix raus. Ihre Version zu “Goodbye”, ein Track des französischen Produzenten Feder, soll am 24. April 2015 erscheinen. “Das erste Mal hörten wir die Nummer in unserem Studio.

/ No comments


Lenient Tales: “Wir bieten Künstlern für ihre Kreativität und Expressivität eine Plattform”

“Our First Year” – mit einer Compilation feiert das Berliner Imprint Lenient Tales seinen ersten Geburtstag. “Es ist eine große Zusammenstellung der Deepness – ganz weit weg von der trendigen und kommerziellen Housemusic”, so das Label. Vertreten sind unter anderem

/ 2 comments


Lenient Tales: “Wir bieten Künstlern für ihre Kreativität und Expressivität eine Plattform”

“Our First Year” – mit einer Compilation feiert das Berliner Imprint Lenient Tales seinen ersten Geburtstag. “Es ist eine große Zusammenstellung der Deepness – ganz weit weg von der trendigen und kommerziellen Housemusic”, so das Label. Vertreten sind unter anderem

/ 2 comments


Erste Veröffentlichung des Berliner Labels Tooman Records

Das in Berlin ansässige Label Tooman Records hat seine erste Katalognummer auf den Markt gebracht: die “24 Hour Time” EP von Quadrakey. “Wir hatten keine konkrete Idee für die EP. Meist kommen die Ideen für Tracks spontan und wir lassen

/ No comments


Erste Veröffentlichung des Berliner Labels Tooman Records

Das in Berlin ansässige Label Tooman Records hat seine erste Katalognummer auf den Markt gebracht: die “24 Hour Time” EP von Quadrakey. “Wir hatten keine konkrete Idee für die EP. Meist kommen die Ideen für Tracks spontan und wir lassen

/ No comments


Illys First Hour aus dem Berliner Sisyphos

Am 14. März 2015 war der aus Halle an der Saale stammende Illy Noize zum dritten Mal Gast im Sisyphos in Berlin: “Meine Booking-Agentur My Favourite Freaks und das Sisyphos unterhalten schon länger eine innige Beziehung. Für mich war es

/ No comments


Illys First Hour aus dem Berliner Sisyphos

Am 14. März 2015 war der aus Halle an der Saale stammende Illy Noize zum dritten Mal Gast im Sisyphos in Berlin: “Meine Booking-Agentur My Favourite Freaks und das Sisyphos unterhalten schon länger eine innige Beziehung. Für mich war es

/ No comments


Erste Ausgabe der Reihe “Tracks” von Mother Recordings

Das Berliner Label Mother Recordings startet eine neue Serie: “Tracks”. Die erste Ausgabe der Reihe erschien am 16. März 2015. Die Zusammenstellung umfasst fünf Tracks, die von Superlover, Dry & Bolinger, David Keno, Claus Casper & Jean Philips sowie Nhan

/ No comments


Erste Ausgabe der Reihe “Tracks” von Mother Recordings

Das Berliner Label Mother Recordings startet eine neue Serie: “Tracks”. Die erste Ausgabe der Reihe erschien am 16. März 2015. Die Zusammenstellung umfasst fünf Tracks, die von Superlover, Dry & Bolinger, David Keno, Claus Casper & Jean Philips sowie Nhan

/ No comments


David Hasert: Video zum Stück “Heartthrob”

In der vergangenen Woche beglückte uns David Hasert mit seinem Mixtape “Are You Ready When The Fear Comes”. Die Zusammenstellung ist mit zahlreichen eigenen Produktion des Musikers, der im Juli in den USA auf Tour geht, bestückt. Zum Start der

/ No comments


David Hasert: Video zum Stück “Heartthrob”

In der vergangenen Woche beglückte uns David Hasert mit seinem Mixtape “Are You Ready When The Fear Comes”. Die Zusammenstellung ist mit zahlreichen eigenen Produktion des Musikers, der im Juli in den USA auf Tour geht, bestückt. Zum Start der

/ No comments


Chris Wood & Meat: Mitschnitt aus dem Berliner Tresor

Im November 2014 waren die beiden Frankfurter Chris Wood und Meat zu Gast im Tresor in Berlin. “Robert Drewek, Kopf vom DBH-Vertrieb, veranstaltet dort einen regelmässigen Abend mit dem Namen House Of Waxx und hatte uns eingeladen”, so die DJs,

/ No comments


Chris Wood & Meat: Mitschnitt aus dem Berliner Tresor

Im November 2014 waren die beiden Frankfurter Chris Wood und Meat zu Gast im Tresor in Berlin. “Robert Drewek, Kopf vom DBH-Vertrieb, veranstaltet dort einen regelmässigen Abend mit dem Namen House Of Waxx und hatte uns eingeladen”, so die DJs,

/ No comments


Jackin With The Drums: Remix für KMRT & Static Starlight

Am 17. März 2015 erschien auf Mähtrasher Records die EP “Candance”. Die Kollektion wurde in Zusammenarbeit von KMRT und Static Starlight kreiert. Neben den drei Original-Tracks ist die Zusammenstellung auch mit drei Remixen gespickt – unter anderem vom belgischen Trio

/ No comments


Jackin With The Drums: Remix für KMRT & Static Starlight

Am 17. März 2015 erschien auf Mähtrasher Records die EP “Candance”. Die Kollektion wurde in Zusammenarbeit von KMRT und Static Starlight kreiert. Neben den drei Original-Tracks ist die Zusammenstellung auch mit drei Remixen gespickt – unter anderem vom belgischen Trio

/ No comments


Pilocka Krachs Remix zum Track “Killa” erschienen

Am 25. März 2015 veröffentlicht das Berliner Label Muttis Mischkonsum seine zehnte Katalognummer. Das Release umfasst einen Remix, der von der Produzentin Pilocka Krach angefertigt wurde, die im kommenden Mai 2015 ihr Debütalbum releasen will. Ihre Version zum Track “Killa”,

/ No comments


Pilocka Krachs Remix zum Track “Killa” erschienen

Am 25. März 2015 veröffentlicht das Berliner Label Muttis Mischkonsum seine zehnte Katalognummer. Das Release umfasst einen Remix, der von der Produzentin Pilocka Krach angefertigt wurde, die im kommenden Mai 2015 ihr Debütalbum releasen will. Ihre Version zum Track “Killa”,

/ No comments


Arjuna Schiks: Neue EP mit Free Track

Zur 39. Katalognummer hat das Berliner Label Einmusika Recordings einen kostenfreien Track von Arjuna Schiks rausgebracht. “Die EP entstand zum Teil in Amsterdam, zum Teil zusammen mit Einmusik in Berlin. Den Free Track gibt es on top”, so der niederländische

/ No comments


Arjuna Schiks: Neue EP mit Free Track

Zur 39. Katalognummer hat das Berliner Label Einmusika Recordings einen kostenfreien Track von Arjuna Schiks rausgebracht. “Die EP entstand zum Teil in Amsterdam, zum Teil zusammen mit Einmusik in Berlin. Den Free Track gibt es on top”, so der niederländische

/ No comments


“.experience.” von LuKaspar

Der Mix entstand letzte Woche an einem Donnerstag in meiner Wohnung in Garmisch-Partenkirchen”, sagt der 22-jährige LuKaspar über sein Set “.experience.”. Dem aus dem Allgäu stammende DJ war bei der Auswahl der Tracks wichtig, das Ganze so runtergeschraubt und unaufdringlich

/ 1 comment


“.experience.” von LuKaspar

Der Mix entstand letzte Woche an einem Donnerstag in meiner Wohnung in Garmisch-Partenkirchen”, sagt der 22-jährige LuKaspar über sein Set “.experience.”. Dem aus dem Allgäu stammende DJ war bei der Auswahl der Tracks wichtig, das Ganze so runtergeschraubt und unaufdringlich

/ 1 comment


LikeBirdz Records: Compilation aus 15 Tracks von Freunden

“Es beginnt langsam, detail- und soundverliebt, mit musikalischem Feingefühl”, so das Hamburger Label LikeBirdz Records über seine dritte Veröffentlichung. Die zusammengestellte Compilation bewegt sich dabei zwischen den Genres und ist eine Kollektion ausgewählter Stücke eines weitreichenden Freundeskreises ohne qualitative Kompromisse:

/ No comments


LikeBirdz Records: Compilation aus 15 Tracks von Freunden

“Es beginnt langsam, detail- und soundverliebt, mit musikalischem Feingefühl”, so das Hamburger Label LikeBirdz Records über seine dritte Veröffentlichung. Die zusammengestellte Compilation bewegt sich dabei zwischen den Genres und ist eine Kollektion ausgewählter Stücke eines weitreichenden Freundeskreises ohne qualitative Kompromisse:

/ No comments


“i see u but i can’t find u” von der mandant

An einem verregneten Herbsttag vor einem halben Jahr entstand das Set “i see u but i can’t find u” von der mandant. “Zu der Zeit mache ich am liebsten solche sehr ruhigen und verträumten Mixtapes, da ich diese Grundstimmung, die

/ No comments


“i see u but i can’t find u” von der mandant

An einem verregneten Herbsttag vor einem halben Jahr entstand das Set “i see u but i can’t find u” von der mandant. “Zu der Zeit mache ich am liebsten solche sehr ruhigen und verträumten Mixtapes, da ich diese Grundstimmung, die

/ No comments


Mario Aureo: “Knowledge” EP kam bei Bondage Music raus

Am 10. März 2015 brachte Mario Aureo eine neue EP auf den Markt: “Knowledge”. Die Zusammenstellung erschien auf dem Berliner Label Bondage Music. “Die Idee für die EP hatte Bondage-Labelchef Sven, dem ich “Do You Want To Know” als Demo

/ No comments


Mario Aureo: “Knowledge” EP kam bei Bondage Music raus

Am 10. März 2015 brachte Mario Aureo eine neue EP auf den Markt: “Knowledge”. Die Zusammenstellung erschien auf dem Berliner Label Bondage Music. “Die Idee für die EP hatte Bondage-Labelchef Sven, dem ich “Do You Want To Know” als Demo

/ No comments