Music



Wenn Indie und Deep House verschmilzen – Monolinks Remix für Me And My Drummer

Zwei neue Remixe für die Berliner Indie-Pop-Band Me And My Drummer zeigen eindrucksvoll, wie schön es klingt, wenn die Genres Indie und Deep House miteinander verschmilzen. Steffen Linck alias Monolink und der Leipziger Filburt, Labelbetreiber von O*RS, haben sich die

/ No comments


Wenn Indie und Deep House verschmilzen – Monolinks Remix für Me And My Drummer

Zwei neue Remixe für die Berliner Indie-Pop-Band Me And My Drummer zeigen eindrucksvoll, wie schön es klingt, wenn die Genres Indie und Deep House miteinander verschmilzen. Steffen Linck alias Monolink und der Leipziger Filburt, Labelbetreiber von O*RS, haben sich die

/ No comments


Fluffig verspielter Festival-Sound und die treibend, melodische Techno-Peitsche – ein neues Set von Techno Frühstück

„Wenn wir auflegen“, sagt das Techno Frühstück, „haben wir zwei verschiedene Gesichter: fluffig verspielter Festival-Sound und die treibend, melodische Techno-Peitsche.“ Abhängig vom Publikum wechseln sie zwischen beidem hin und her und spielen dabei auch gerne mit der Geschwindigkeit: „Wobei wir

/ No comments


Fluffig verspielter Festival-Sound und die treibend, melodische Techno-Peitsche – ein neues Set von Techno Frühstück

„Wenn wir auflegen“, sagt das Techno Frühstück, „haben wir zwei verschiedene Gesichter: fluffig verspielter Festival-Sound und die treibend, melodische Techno-Peitsche.“ Abhängig vom Publikum wechseln sie zwischen beidem hin und her und spielen dabei auch gerne mit der Geschwindigkeit: „Wobei wir

/ No comments


Die magischen Stunden zwischen Tag und Nacht – der AfrikaBurn-Mitschnitt von Elias Doré

„Ich hatte das Glück, mit der großartigen Crew um den „Hauptbahnhof“ auf dem AfrikaBurn gewesen zu sein“, sagt Elias Doré mit einem Funkeln in den Augen. „An die 50 Leute, die gemeinsam einen großen hölzernen Bahnhof, der schon 2016 gebaut

/ No comments


Die magischen Stunden zwischen Tag und Nacht – der AfrikaBurn-Mitschnitt von Elias Doré

„Ich hatte das Glück, mit der großartigen Crew um den „Hauptbahnhof“ auf dem AfrikaBurn gewesen zu sein“, sagt Elias Doré mit einem Funkeln in den Augen. „An die 50 Leute, die gemeinsam einen großen hölzernen Bahnhof, der schon 2016 gebaut

/ No comments


Eine Vorliebe für spezielle Momente und nicht ganz so gerade Beats – der Deep Afterhour-Podcast von Daniel Nitsch

Foto: Felix Wittich „Das Set habe ich an drei Abenden beim entspannten Musikhören bei mir zu Hause zusammengestellt und dann ein paar Tage später in meinem Studio aufgenommen“, erinnert sich Daniel Nitsch, Teil des Duos The Glitz, zu seinem Mixtape

/ No comments


Eine Vorliebe für spezielle Momente und nicht ganz so gerade Beats – der Deep Afterhour-Podcast von Daniel Nitsch

Foto: Felix Wittich „Das Set habe ich an drei Abenden beim entspannten Musikhören bei mir zu Hause zusammengestellt und dann ein paar Tage später in meinem Studio aufgenommen“, erinnert sich Daniel Nitsch, Teil des Duos The Glitz, zu seinem Mixtape

/ No comments


Ein Set voller Lieblingstracks – „Cool“ vom Laut & Luise-Mitglied Maes

„Ich hatte schon seit längerem den Wunsch, ein Set wie dieses aufzunehmen“, gesteht Maes. Bei seiner Zusammenstellung „Cool“ habe er aber nicht wirklich gewusst, wie er die Tracks miteinander arrangieren solle. „Es hat mich viele Anläufe und Nerven gekostet, um

/ No comments


Ein Set voller Lieblingstracks – „Cool“ vom Laut & Luise-Mitglied Maes

„Ich hatte schon seit längerem den Wunsch, ein Set wie dieses aufzunehmen“, gesteht Maes. Bei seiner Zusammenstellung „Cool“ habe er aber nicht wirklich gewusst, wie er die Tracks miteinander arrangieren solle. „Es hat mich viele Anläufe und Nerven gekostet, um

/ No comments


Gefangen in ewiger Stilfindung – das Vinylset „Time To Say Hello“ von Javieé

Für immer gefangen in ewiger Stilfindung. Mit diesem Gefühl plagt sich die junge Javieé herum. „Ich habe bisher viele verschiedene Partys und Konzerte besucht, aber ich kann und möchte mich nicht auf eine Richtung differenzieren.“ Das Musikrepertoire der Magdeburgerin ist

/ No comments


Gefangen in ewiger Stilfindung – das Vinylset „Time To Say Hello“ von Javieé

Für immer gefangen in ewiger Stilfindung. Mit diesem Gefühl plagt sich die junge Javieé herum. „Ich habe bisher viele verschiedene Partys und Konzerte besucht, aber ich kann und möchte mich nicht auf eine Richtung differenzieren.“ Das Musikrepertoire der Magdeburgerin ist

/ No comments


Bei einem Glas Wein und ein paar Zigaretten – die erste „Mental Walk“-Ausgabe von Foreign Guest

Die erste Ausgabe der Podcastreihe „Mental Walk“ war der erste Mix, den Balthasar Egger unter seinem Alias Foreign Guest veröffentlichte: „Ich wollte mich damals, genau wie heute, auf die Suche nach neuen Tracks machen. Ich verbringe gerne Stunden damit, mich

/ No comments


Bei einem Glas Wein und ein paar Zigaretten – die erste „Mental Walk“-Ausgabe von Foreign Guest

Die erste Ausgabe der Podcastreihe „Mental Walk“ war der erste Mix, den Balthasar Egger unter seinem Alias Foreign Guest veröffentlichte: „Ich wollte mich damals, genau wie heute, auf die Suche nach neuen Tracks machen. Ich verbringe gerne Stunden damit, mich

/ No comments


Techno in der Hammahalle – Leon Lichts Mitschnitt aus dem Sisyphos

Foto: David Ulrich „Da ich Sisyphos-Resident bin, spiele ich regelmäßig dort“, erklärt Leon Licht, der die letzten Male immer auf den House-Floors gespielt hat. „Nach gut einem halben Jahr hatte ich mal wieder richtig Lust, Techno in der Hammahalle zu

/ No comments


Techno in der Hammahalle – Leon Lichts Mitschnitt aus dem Sisyphos

Foto: David Ulrich „Da ich Sisyphos-Resident bin, spiele ich regelmäßig dort“, erklärt Leon Licht, der die letzten Male immer auf den House-Floors gespielt hat. „Nach gut einem halben Jahr hatte ich mal wieder richtig Lust, Techno in der Hammahalle zu

/ No comments


Wie ein großes Wohnzimmer – der Sisyphos-Mitschnitt von Rocko Garoni

„Als Teil des Labels Sisyphon ist die Hammahalle wie ein großes Wohnzimmer für mich“, schwärmt Rocko Garoni von der Location. In dieser Woche bespielte der Berliner die Hammahalle des Sisyphos für fast 80 Minuten. Um die richtigen Tracks für einen

/ No comments


Wie ein großes Wohnzimmer – der Sisyphos-Mitschnitt von Rocko Garoni

„Als Teil des Labels Sisyphon ist die Hammahalle wie ein großes Wohnzimmer für mich“, schwärmt Rocko Garoni von der Location. In dieser Woche bespielte der Berliner die Hammahalle des Sisyphos für fast 80 Minuten. Um die richtigen Tracks für einen

/ No comments


Der zweistündige Gig des Marvin Hey im Berliner Watergate

Seit Oktober letzten Jahres findet im Berliner Watergate die Veranstaltungsreihe „TRY LAND“ statt. Gehostet wird das ganze vom Duo The Reason Y, das durch Releases auf Pan-Pots Label Second State für Aufmerksamkeit sorgte. „Die Party ist eine Kombination aus internationalen

/ No comments


Der zweistündige Gig des Marvin Hey im Berliner Watergate

Seit Oktober letzten Jahres findet im Berliner Watergate die Veranstaltungsreihe „TRY LAND“ statt. Gehostet wird das ganze vom Duo The Reason Y, das durch Releases auf Pan-Pots Label Second State für Aufmerksamkeit sorgte. „Die Party ist eine Kombination aus internationalen

/ No comments


Das erste Mal auf Vinyl – Raphael Danilo und George Pappos‘ EP „Strangers“

Die Anfangsidee zum Stück „Strangers“ kam Raphael Danilo, als er mit George Pappos zusammen saß und sie gemeinsam bemerkten, dass alles, was sie anfingen, ohne Drums auskommt. „Wir wurden von verschiedenster Musik inspiriert – klassische Musik, Electronic und auch Ambient“,

/ No comments


Das erste Mal auf Vinyl – Raphael Danilo und George Pappos‘ EP „Strangers“

Die Anfangsidee zum Stück „Strangers“ kam Raphael Danilo, als er mit George Pappos zusammen saß und sie gemeinsam bemerkten, dass alles, was sie anfingen, ohne Drums auskommt. „Wir wurden von verschiedenster Musik inspiriert – klassische Musik, Electronic und auch Ambient“,

/ No comments


Abschluss des alten Sounds – Liftboi präsentiert seine „Luftikus“ EP

„Luftikus“ war der erste Track, den Liftboi vor fünf Jahren produzierte. „Es war einfach mal überfällig, dass er veröffentlicht wird“, sagt der Leipziger Produzent, der am 1. Mai 2017 die gleichnamige EP veröffentlichte. „Die EP ist für mich so etwas

/ No comments


Abschluss des alten Sounds – Liftboi präsentiert seine „Luftikus“ EP

„Luftikus“ war der erste Track, den Liftboi vor fünf Jahren produzierte. „Es war einfach mal überfällig, dass er veröffentlicht wird“, sagt der Leipziger Produzent, der am 1. Mai 2017 die gleichnamige EP veröffentlichte. „Die EP ist für mich so etwas

/ No comments


Wie aus einem Guss – das Vinylset „n° = 263“ von Cresh

Einfach mal wieder etwas ältere Scheiben in einem Set aufnehmen, die man schon länger nicht mehr gehört hat. Das war die Intention von Cresh. Herausgekommen ist das vielversprechende Vinylset „n° = 263“. „Der Mix ist vor fast einem Monat, relativ

/ No comments


Wie aus einem Guss – das Vinylset „n° = 263“ von Cresh

Einfach mal wieder etwas ältere Scheiben in einem Set aufnehmen, die man schon länger nicht mehr gehört hat. Das war die Intention von Cresh. Herausgekommen ist das vielversprechende Vinylset „n° = 263“. „Der Mix ist vor fast einem Monat, relativ

/ No comments


Sanft treibend und zugleich gefühlvoll – die „Face It“ EP von Nela

Die 41. Katalognummer von Electronic Reeds ist ein vor Wärme und Groove fluoreszierendes Gesamtkunstwerk geworden. Die in Berlin beheimatete Nela schickt mit „Face It“ eine sanft treibende und zugleich gefühlvolle Produktion in die Club-Umlaufbahn, dessen Charakter sowohl von deep-technoiden Elementen

/ No comments


Sanft treibend und zugleich gefühlvoll – die „Face It“ EP von Nela

Die 41. Katalognummer von Electronic Reeds ist ein vor Wärme und Groove fluoreszierendes Gesamtkunstwerk geworden. Die in Berlin beheimatete Nela schickt mit „Face It“ eine sanft treibende und zugleich gefühlvolle Produktion in die Club-Umlaufbahn, dessen Charakter sowohl von deep-technoiden Elementen

/ No comments


Die Veränderung seiner musikalischen Sprache – „Some Records“ von Arne Spremberg

„Ich habe seit Herbst wieder vermehrt angefangen, Vinyl zu kaufen“, erklärt Arne Spremberg. „Nach fast einem Jahr, in dem ich mich nur auf Produktionen und die Circle Sessions fokussiert habe, hat das auch meine musikalische Sprache verändert.“ Insofern sei es

/ No comments


Die Veränderung seiner musikalischen Sprache – „Some Records“ von Arne Spremberg

„Ich habe seit Herbst wieder vermehrt angefangen, Vinyl zu kaufen“, erklärt Arne Spremberg. „Nach fast einem Jahr, in dem ich mich nur auf Produktionen und die Circle Sessions fokussiert habe, hat das auch meine musikalische Sprache verändert.“ Insofern sei es

/ No comments


Atmosphärische Pads und umherfliegende Vocals – die „Daarp“ EP von Daniele di Martino und Solvane

Die sechste Katalognummer vom jungen Label The Plot Music ist da. Für das neueste Release des Imprints haben sich Daniele di Martino und Solvane zusammengetan. Tracks von di Martino sind bereits auf Toolroom und Armada Music und vielen mehr zu

/ 1 comment


Atmosphärische Pads und umherfliegende Vocals – die „Daarp“ EP von Daniele di Martino und Solvane

Die sechste Katalognummer vom jungen Label The Plot Music ist da. Für das neueste Release des Imprints haben sich Daniele di Martino und Solvane zusammengetan. Tracks von di Martino sind bereits auf Toolroom und Armada Music und vielen mehr zu

/ 1 comment


Der erste Schritt in eine weite Welt – „Wanderlust“ von Veturanto

„Ich habe bei meiner Anmeldung bei SoundCloud längere Zeit darüber nachgedacht, was ich über mich in mein Profil schreiben könnte“, gesteht der noch unbeschriebene Act Veturanto. „Irgendwann kam dabei folgender Text heraus, der meine Motivation für diesen Mix aber auch

/ No comments


Der erste Schritt in eine weite Welt – „Wanderlust“ von Veturanto

„Ich habe bei meiner Anmeldung bei SoundCloud längere Zeit darüber nachgedacht, was ich über mich in mein Profil schreiben könnte“, gesteht der noch unbeschriebene Act Veturanto. „Irgendwann kam dabei folgender Text heraus, der meine Motivation für diesen Mix aber auch

/ No comments


Ein musikalisches Tribut an das Matterhorn – die neue EP von Matzingha

Die neueste EP von Matzingha steht in den Startlöchern. Am 31. März 2017 veröffentlicht der gebürtige Berliner seine Kollektion „Matterhorn“ über Springstoff. „Ich habe mich relativ spät dazu entschieden, eine EP für die kalte Jahreszeit zu kreieren“, verrät der Musikproduzent. „Dazu

/ No comments


Ein musikalisches Tribut an das Matterhorn – die neue EP von Matzingha

Die neueste EP von Matzingha steht in den Startlöchern. Am 31. März 2017 veröffentlicht der gebürtige Berliner seine Kollektion „Matterhorn“ über Springstoff. „Ich habe mich relativ spät dazu entschieden, eine EP für die kalte Jahreszeit zu kreieren“, verrät der Musikproduzent. „Dazu

/ No comments


Treibender Clubsound – das zweite Album von Jonas Saalbach

Nach seinem Debütalbum „Ancient Lake“ veröffentlichte Jonas Saalbach nun seinen nächsten Longplayer. „Perspective“ hat das Potenzial, “Ancient Lake” noch ein wenig zu überholen. Das Album für den Club spiegelt den typischen Sound des Produzenten wider: treibend! Zehn Werke haben es

/ No comments


Treibender Clubsound – das zweite Album von Jonas Saalbach

Nach seinem Debütalbum „Ancient Lake“ veröffentlichte Jonas Saalbach nun seinen nächsten Longplayer. „Perspective“ hat das Potenzial, “Ancient Lake” noch ein wenig zu überholen. Das Album für den Club spiegelt den typischen Sound des Produzenten wider: treibend! Zehn Werke haben es

/ No comments


Eine technolastige EP für Lauter Unfug – „Wait A Minute“ von Chris Hartwig

Am gestrigen Montag, den 27. März 2017, veröffentlichte Chris Hartwig eine neue EP namens „Wait A Minute“. „Dass die Original-Tracks dieser EP etwas technolastiger sind, liegt daran, dass ich neben Tech-House auch ein großer Liebhaber des Techno bin“, erklärt der

/ No comments


Eine technolastige EP für Lauter Unfug – „Wait A Minute“ von Chris Hartwig

Am gestrigen Montag, den 27. März 2017, veröffentlichte Chris Hartwig eine neue EP namens „Wait A Minute“. „Dass die Original-Tracks dieser EP etwas technolastiger sind, liegt daran, dass ich neben Tech-House auch ein großer Liebhaber des Techno bin“, erklärt der

/ No comments