1 Stunde und 56 Minuten Lexer


lexer

Am vergangenen Samstag, den 5. April 2014, fand in Hamburg das Weird Festival statt. 23 Acts spielten dabei auf vier Floors. Neben dem Gastgeber Miyagi waren diesmal der Spanier Edu Imbernon, der Liveact Jan Blomqvist, der gebürtige Schweizer Daniel Wittwer alias David Keno, der Rostocker Schlepp Geist sowie Lexer dabei. Letztgenannter Act lud heute seinen knapp zweistündigen Auftritt als Mitschnitt hoch. Den Mix, der unter anderem mit „Bullit“ von Watermat, „Der Alte“ vom Dänen Kölsch und „Shine On“ vom Duo Super Flu aus Halle an der Saale bestückt ist, steht zum freien Download bereit.