2 Stunden und 40 Minuten Alex Hawn aus dem Berliner Sisyphos


alexhorn

„Der Booker vom Sisyphos ist ein guter Bekannter und ich bringe für ihn immer wieder Frankfurter DJs nach Berlin. Demnächst wird er wohl auch bald mal bei uns spielen“, so der DJ Alex Hawn über seinen letzten Gig in der deutschen Hauptstadt. Der Frankfurter Act suchte bereits vor dem Gig nach den passenden Werken: „Normalerweise bedarf das nicht ganz so viel Arbeit, aber bei einem vierstündigen Set ist das noch mal was anderes. Zwei Stunden gute Musik ist schnell zusammengesucht, aber bei vier Stunden musste ich doch schon viel Zeit investieren, um ein harmonisches Gesamtbild zu bekommen.“ Das Set wurde ganz klassisch von langsam nach schnell aufgebaut. Da er dann noch eine halbe Stunde länger spielen sollte, wurden zum Schluss zahlreiche Klassiker eingebaut. „Ich habe mir zwar Tracks für vier Stunden rausgesucht, aber die genaue Reihenfolge wird nie eingehalten. Man sollte auf das Publikum eingehen und nicht nur stupide seine vorgefertigte Tracklist runterrattern.“

Tracklist:

01. Hectik Rivero, Mika Materazzi – Overtown Boogie
02. Kolombo, Sammy W, Alex E – Play Ur Chick! (Sirus Hood Remix)
03. Vintage Culture, Cahio – Self Pleasures
04. Teddy Wong – 40 Oz. of Jack (Thee Cool Cats Oops It’s ACID Remix)
05. Sharam Jey – Crap Rappers
06. Gussy – Miss E (Lucas Rezende Remix)
07. Jesse Perez – The Real Hip Hop Vibe
08. Belocca – Back To The Old School
09. Hazzaro – Club Kings
10. Kevin Knapp, Richy Ahmed – The Drums
11. Robert Dietz – Nostaljack
12. Marc Spence – Memoirs Of A B-Boy
13. Ill Phil & Lorenzo feat. Bryn Owen – Selectro
14. Andre Butano & Miguel Lobo – Tout Et Rien (Leon Remix)
15. Vidaloca & Piem meet jUANiTO (aka John Aguilar) – Brooklyn Beats
16. Jesse Rose, Playmode feat. Chuck Inglish – Not Hit Enough
17. Jesse Perez – Interracial Booty Calls
18. Claude VonStroke feat. Barry Drift – Sugar And Cinnamon (Justin Jay Remix)
19. Sante, Lorenzo Hall – Homegirl (Rampa Remix)
20. Cozzy D – Aphrodite
21. Julio Bashmore – Battle For Middle You
22. Claude VonStroke & Jaw – Le Fantome
23. Gussy – Gangster Twist
24. Hazzaro – Rock It
25. Rick Hirst – The Funk Gets Down (Sishi Rosch House 5000 Rework)
26. Harvey McKay – Taste (wAFF Ghetto Mix)
27. Thomas Schumacher – Hush (Catz ’n Dogz 2013 Remix)
28. Carlo Caldareri – That-s Cool (Anhanguera Favela Rerub)
29. Cajmere – Percolator (Jamie Jones Vault Remix)
30. Sharam Jey, Sirus Hood – Picture Picture
31. Zombie Disco Squad, Omar – Righteous Sound (Jesse Rose Edit)
32. Karl Kyrill – Conster M (JFTH Don’t Give A Fck Remix)
33. JFTH – Super Fun Time
34. Butch – Rawhide
35. Westbam – Beatbox Rocker

Leave a comment