Anoukas erster Gig aus Bremen


anouka

Im Sommer veranstaltet das Hamburger Label SOSO in Bremen regelmäßig das Tanzen Grillen Tanzen Chillen Open Air. In diesem Jahr war auch die DJane Anouka mit dabei: „Oliver Schories hat mich gefragt, ob ich Lust hätte, das Opening zu spielen. Da habe ich ja gesagt.“ Da es ihr erster Auftritt war, standen die Tracks für das Set schon im vornherein fest: „Das war mein erster Gig! Da blieb im Gehirn nicht viel übrig für Spontanität. Die Tracks habe ich einfach nach’m Bauch heraus gesucht.“

Tracklist:

01. Thomas Scholz – Mimesis (Rampue Remix)
02. Qtier – Set Me On (David August Remix)
03. Kollektiv Turmstrasse – Last Day (David August Revision)
04. Stimming – Der Schmelz (David August Revision)
05. Young Fathers – I Heard
06. Paul Kalkbrenner – Dockyard
07. Midas 104 feat. Graciano Music – Horus
08. The Mekanism – Touch
09. Audiofly feat. Jaw – Excuse My Wildness (Masomenos Remix)
10. Greenville Massive feat. Kat Boelskov – Everything
11. DAMH – Black Night
12. NU, Mz Sunday Luv, Christopher Schwarzwälder – Choose
13. Thyladomid feat. Måhfoud – The Real Thing (Adriatique Remix)
14. John Asking & Benjamin Knows – Fade Out Line (Edit)
15. 16 Bit Lolitas – Deep In My Soul
16. Glass Animals – Gooey (Wild Culture Remix)
17. Nick Monaco – Private Practice
18. Soul Clap vs Truemode & DJ Lion – Extravaganza (Oliver Koletzki Edit)
19. Noetics – Rotterdub (Mollono.Bass & Seth Schwarz Remix)
20. Oliver Schories – Noise Ball (Midas 104 Remix)
21. Björn Mandry – I let you go
22. Joscha Berg – Andata