Talul und seine neue EP „Ghost“


ghost

Am 15. Januar 2015 war es soweit: Die neue EP vom Dresdner Produzenten Talul erschien. „Ghost“, so der Titel der EP, kam auf dem Kölner Label Kunsthandwerk raus. Neben drei Remixen umfasst die Kollektion auch ein Musikvideo zum Original-Mix, das Constantin Lackinger angefertigt hat.

trndmsk: „Ghost“ heißt Deine neue Nummer. Woher kam die Idee für das Werk?

Talul: Die Idee zu Ghost kam, als ich von einer alten Sample-CD aus den 1980er Jahren eine Aufnahme benutzt habe, die für ein Gespenst in den alten Filmen benutzt wurde.

Wie und wo ist der Track produziert worden? Wie lange hast Du dran gesessen?

Der Track ist letzten Winter in meinem Keller entstanden – dort, wo alles entsteht. Ich habe sicherlich insgesamt zwei Wochen gebraucht, bis ich zufrieden mit allem war – hinzu kamen noch die Remixe von Matteo Luis, Sebastian Carter und Somniloquist und die Produktion des Musikvideos. Daher verging, bis die EP released wurde, letztendlich doch ein knappes Jahr.

Wie kam der Kontakt zum Label Kunsthandwerk zustande?

Der Kontakt zu Kunsthandwerk entstand, weil Leonard und Moritz ja mittlerweile gute Freunde von mir sind. Ich glaube, das erste Mal sahen wir uns auf einem gemeinsamen Gig in der Tante Rike in Bonn. Kurz danach holten sie mich zu einem anderen Gig am Flughafen ab und erwarteten mich mit einer Klopapierrolle, wo „FERAS“ drauf stand am Arriving. Ich hatte zuvor einen Hilferuf via Facebook gepostet, als ich am Abflug-Flughafen in meiner Kabine kein Klopapier mehr hatte. Ab da stand für mich fest, mit denen arbeite ich!

Wie wurden die Remixer ausgesucht?

Die Konstellation der Remixer entstand während des Workflows mehr oder weniger von alleine. Da Matteo und Somniloquist zu den engeren Freundeskreisen von mir und Kunsthandwerk gehören, ergab sich das recht schnell. Um auch noch einen etwas anderen Einfluss auf die „Ghost“-Platte zu generieren, wurde dann noch Sebastian Carter aus Großbritannien dazu geordert.

Tracklist:

01. Talul – Ghost
02. Talul – Ghost (Sebastian Carter Remix)
03. Talul – Ghost (Matteo Luis Remix)
04. Talul – Ghost (Somniloquist Remix)