Jonas Mantey: Mitschnitt aus der Ritter Butzke


jonasmantey

Am vergangenen Freitag, den 27. Februar 2015, war Jonas Mantey zu Gast in der Ritter Butzke: „Zu dem Gig kam es durch die Kunstgeschwister, die hatten das Showcase zusammen mit dem Ritter Butzke selbst geplant und organisiert. Sehr coole Sache, weil ich nun im Butzke schon einige Male gespielt habe.“ Mit der Suche nach neuen Tracks bereitete der Berliner Produzent das Set vor: „Zwar hatte ich schon beim Beatport-Checkout verschiedene Ideen, wie man die Tracks verbinden könnte; habe mir darüber jedoch vor allem aus Zeitgründen keine weiteren Gedanken gemacht. Erst Minuten vorher, nach vielen guten Gesprächen und einigen Bieren, habe ich dann entschieden, mich an zwei bis drei Tracks zu orientieren, die ich auf jeden Fall spielen wollte und das restliche Set dementsprechend zu gestalten.“ Anschließend sind viele verschiedene Faktoren zusammengekommen und es entstand eine starke Synergie zwischen den einzelnen Tracks, die ihn sehr überrascht und euphorisiert hatte. „Einer dieser „Kern-Tracks“ war z. B. die neue Nummer von Butch & Hohberg, die ich erst wenige Stunden vor dem Gig ergaunern konnte“, so der DJ.

Aktuell beschäftigt sich Mantey aber eher mit Musikern wie Chilly Gonzales, dessen neues Album er schon mit sehr großer Vorfreude erwartet. „Aber auch Künstler wie Siriusmo habe ich gerade für mich wiederentdeckt. Und die Band All The Luck In The World kann ich nur jedem wärmstens empfehlen.“ Im Moment steht für ihn noch für ein paar Wochen die Schule im Vordergrund, danach soll mit Hochdruck an neuer Musik gearbeitet werden: „Meine Pläne sind darüber hinaus im Sommer mit Freunden ein Hausboot zu mieten, ein Open Air zu starten und endlich in Ruhe Goethes Faust I und II zu studieren.“

Leave a comment