Sons Of Tiki: Neuer Mix und EP namens „Apologies For Being Lost“


VA062_Epcover_PRINT.indd

Ende September brachte das Produzenten-Gespann Sons of Tiki seine neueste EP raus: „Apologies For Being Lost“. Begleitet von zwei Remixen, die von Malin Genie und Dorian Paic kreiert wurden, erschien die Zusammenstellung am 28. September 2015 via Vakant. Passend zur Veröffentlichung zeichnete das belgische Duo einen gleichnamigen Mix für das Berliner Imprint auf: „Es war schon eine Weile her, dass wir einen Podcast für Vakant zusammenstellten. Der Release unserer EP war aber der perfekte Moment, um einen neuen Mix anzufertigen.“ Die aus Antwerpen stammenden Musiker mixen nicht oft Sets, das sie die meiste Zeit in ihrem Studio verbringen, um neue Maschinen auszuprobieren oder Musik zu produzieren. „Aber sobald wir anfangen, ein neues Mixtape zu mischen, verbringen wir lange mit der Trackauswahl. Wir wollen immer eine Art Geschichte erzählen und sind glücklich, dass ein solcher Mix dabei herauskam.“

Das Set nahmen sie in ihrem Studio mit zwei Plattenspielern von Technics, einem CDJ und einem Rodec MX180 MKIII Mixer auf: „Der CDJ war praktisch für unsere unveröffentlichte Tracks.“ Ihr Liebling unter den Stücken kommt von ihnen selbst: „Es ist die letzte Nummer, und die ist bislang noch unveröffentlicht. Der Track gibt gerade gut vor, wo wir hin wollen – und deswegen sind wir sehr zufrieden mit seinem Ergebnis.“

Tracklist der EP:

01. Sons Of Tiki – Three-man Attack
02. Sons Of Tiki – Don’t Reach Back
03. Sons Of Tiki – Three – Man Attack (Malin Genie Remix)
04. Sons Of Tiki – Don’t Reach Back (Dorian Paic Remix)