Eine neue Geschichte von Sherlock Dope – „Scharlachrot“


sherlock

„Ich sammle für meine Auftritte jede Woche sehr viele Tracks, die mich begeistern“, erzählt Sherlock Dope, ein junger DJ aus dem Norden Deutschlands. Nach einer gewissen Zeit offenbare er seine Favoriten mit einem Mixtape seinen Zuhörern. „Als ich meine liebsten Tracks der letzten Monate eines Abends hörte, wurde mir klar, dass der Zeitpunkt gekommen war, eine neue Geschichte zu erzählen. Also setzte ich mich eines Sonntagabends mit einem wohlschmeckenden Drink in meine Detektei und machte es mir gemütlich.“

Zusammenhang und Flow sind ihm wichtig

Herausgekommen ist das Mixtape „Scharlachrot“. „Besonders wichtig ist mir immer das Verhältnis zwischen den einzelnen Tracks“, verrät der DJ. Der Hörer solle nicht aus dem Zusammenhang gerissen werden und seinen Flow verlieren, das ist ihm wichtig. „Auch beim „Scharlachrot“-Mixtape habe ich darauf sehr viel Wert gelegt. Zudem versuche ich, in meinen Fällen stets einen Spannungsbogen zu erzeugen, der dem Klienten eine Geschichte erzählen soll.“ Sich für einen Lieblingstrack zu entscheiden, sei schwer: „Ich bin äußerst angetan von der neuen EP von NGHT DRPS und David Mayer – „Follow“. „Now Loading“ ist ein Ohrenschmaus!“

Tracklist:

01. Rodriguez Jr. – Mistral (Stephan Bodzin Remix)
02. Solee & Boss Axis – Still Here (Solee Club Re-Edit)
03. Hyenah feat. Nonku – Soak It (Andre Lodemann Remix)
04. Ost & Kjex feat. Jens Carelius – Easy (Undercatt Remix)
05. Tensnake – The Walk (André Hommen Remix)
06. David Mayer & NGHT DRPS – Now Loading
07. Fennec & Wolf – Cassini
08. Nandu – Walk feat. Markus Nyberg (André Crom Remix)
09. Beckers & D-Nox – Secret Games
10. Francesco Chiocci & Black Soda – Black Sunrise