Futuristischer House und ungestüme Roughness von Detroit-Techno – Worakls kommt nach Stuttgart


** Wir verlosen 2*2 Tickets **

House meets Disco meets Detroit Techno: Diese Formel ist nicht nur so simpel wie genial – sie klingt auch noch verdammt knackig. Und wer hat’s perfektioniert? Genau: der junge Franzose Worakls! Und mit diesem Sound geht er international momentan so durch die Decke, dass den Machern der Romy S. klar war, dass sie sich diesen Typen schnell wieder in den Club holen müssen.

worakls

Da staunen selbst alte Hasen nicht schlecht: Man nehme futuristischen House, klassischen Disco-Sound und die ungestüme Roughness von Detroit-Techno mit Reminiszenzen an Minimal und Acid – einmal zusammen durch den Sampler- und Synthesizer-Spielplatz gejagt, ergeben diese drei Genres zusammen etwas völlig Neues. Zumindest wenn ein talentierter junger Herr namens Worakls die Hände im Spiel und an den Reglern hat. Obwohl er noch keine 30 Jahre alt ist, hat er seinen ganz eigenen Sound kreiert und hat sich damit weltweit auf die vordersten Ränge der wichtigsten DJs und Produzenten überhaupt katapultiert. Ganz ohne Netz und doppelten Boden. Wer kann schon von sich behaupten, auf Welttournee zu sein, obwohl er noch nicht mal ein Album am Start hat! Der kometenhafte Aufstieg ist aber nicht nur so eine schnelle Hype-Nummer. Das hat der Senkrechtstarter in den vergangenen Jahren mit konstant gutem Output bewiesen.

Und es ist gerade diese funky Mischung an Styles, die dafür sorgt, dass sich so viele Menschen auf seine Musik einigen können – da ist für die Disco-Maus ebenso etwas dabei wie für den hartgesottenen Techno-Fan! In eine Schublade passt Worakls Musik jedenfalls nicht. Dennoch gibt es bei seinen Tracks einen klaren roten Faden: Die bis ins kleinste Detail liebevoll produzierten und vielschichtigen kleinen Kunstwerke strotzen nur so vor Energie, Herz und Euphorie – und sie entwickeln sich im Club oder auf Festivals zu echten Partymonstern! Egal ob Rock, Jazz, Soul oder klassische Musik: Worakls nimmt seine Inspiration von überall her, was seinen Produktionen einen einmaligen Touch verleiht. Dank seiner Beliebtheit findet seine Musik mittlerweile sogar den Weg in die offiziellen französischen Singlecharts – dort landete 2014 nämlich seine Single „Porto“ auf einem respektablen Platz 55. Im selben Jahr gründete er sein eigenes Label: Hungry Music. Außerdem rief er die Worakls-Band ins Leben, in der es neben Beats aus der Konserve mit Geige, Cello, Altflöte und Gitarre ziemlich hoch hergeht. Wir sind jedenfalls stolz wie Bolle, den Guten endlich wieder bei uns begrüßen zu dürfen!

Was? Worakls
Wann? Mittwoch, den 25. Mai 2016 ab 23:00 Uhr
Wo? Romy S., Langestr.7, 70173 Stuttgart
Wer? Worakls, Pierre Remy, Bernd Miller

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( Worakls! ) an win@trndmusik.de!