Die Formatik Nacht mit Tobi Kramer im Stuttgarter Romy S.


** Wir verlosen 2*2 Tickets **

Ist ja nix Neues: Die Macher der Romy S. sind riesige Fans von Format:B! Das quirlige Duo produziert nicht nur großartige Musik, sondern hat auch noch ein eigenes Label namens Formatik – auf dem noch viel mehr astreine Musik erscheint. Etwa von Tobi Kramer, Jannicke Reberg und Chris Hartwig. Alle mit Format:B-approved!-Stempel. Drum haben wir die Drei eingeladen, um die Romy für eine Nacht in das „Formatik“-Headquarter zu verwandeln!

formatiknacht

Format:B und die Romy: Das ist ´ne Freundschaft fürs (Nacht-)Leben. Das sympathische Beat-Gespann aus Berlin versetzt bei ihren Romy-Gigs mit ihrem funky Techhouse regelmäßig halb Stuttgart in Bewegung! Kein Wunder, denn ihr Sound ist herrlich spaßig, abwechslungsreich und locker-flockig – zu den Beats gesellen sich gerne mal Oldschool House-Elemente, Disco-Sounds, Klaviere, Trommeln, und alles, was ein Orchester so hergibt. Warum wir euch das alles erzählen? Ganz einfach: Dieser Sound ist es, den die Beiden auch auf ihrem 2009 gegründeten Label „Formatik“ zelebrieren. Bis heute sind hier rund 30 EPs erschienen, von Format:B selbst, aber auch von Acts wie Moonbootica, Pleasurekraft, Madskillz, Raumakustik, Daniel Steinberg – und von drei Artists namens Tobi Kramer, Jannicke Reberg und Chris Hartwig. Und die sind sowas von top, dass wir uns dieses Gespann einfach mal eingeladen haben, um den „Formatik“-Sound in die Romy zu holen. Pur und unverfälscht! Tobi Kramers Style ähnelt zwar dem von Format:B, trotzdem hat er seine ganz eigene Interpretation – seine Tracks sind verspielt, energetisch, groovig und voller Spaß. Ein „Formatik“-Act, wie er im Buche steht! 2011 nahm er an einem Remix-Contest vom Label „Stil vor Talent“ teil – und seine Version von Niko Schwinds „Midnight“ gefiel Oliver Koletzki so sehr, dass er ihn gleich für einen Remix eines seiner eigenen Tracks verpflichtete. Angespornt durch diesen Erfolg nahm er direkt an einem weiteren Remix-Contest teil – diesmal vom damals noch frischen Label „Formatik“. Tobis Mix von Format:Bs „Socks & Sandals“ gewann den Wettbewerb – und öffnete ihm die Tore zu diesem Label. Dort erschien dann 2013 seine Debüt-Platte „Aye Patch“. Jannicke Reberg ist seit über zehn Jahren im DJ-Bizz, und ist besonders für ihre ekstatischen wie deepen Sets berühmt-berüchtigt. Dabei kombiniert sie gekonnt verschiedene Stile – und kreiert eine eigenwillige und extrem tanzbare Mischung. In ihrer Heimatstadt in Norwegen veranstaltete sie in den frühen Nullerjahren eigene Techno-Partys, und legte damit den Grundstein für die immer größer werdende, skandinavische Elektronik-Szene. Im Sommer trifft man sie für gewöhnlich auf Ibiza an, ihrem zweiten Zuhause. Dort dreht sie seit 2004 in den angesagten Insel-Clubs die Temperaturen stets noch ein ganzes Stückchen hoch. 2014 erschien auf dem Ibiza-Label „Gimmick“ ihre erste Platte „POW“. Ein Jahr zuvor wurde sie von der „Formatik“-Crew zu einem Gig ins Berliner Watergate eingeladen. Das Ganze funktionierte so wunderbar, dass sie seitdem fester Bestandteil dieser Crew ist, und somit auch häufiger in Deutschland zu hören ist – und nun zum ersten mal in der Romy! Das Trio wird komplettiert durch Chris Hartwig. Er ist Resident im Level 6 Club in Darmstadt – und diese Meute kann sich darüber echt glücklich schätzen. Denn Chris ist ein echter Zauberer an den Plattenspielern. Seine Mixtechnik ist präzise, blitzschnell, und elektrisiert jede noch so träge Meute. So schnell kann man gar nicht gucken, wie er die Tracks wechselt – unter 25 Stück pro Stunde läuft da nix! Dabei kommt auf die Teller, was herzlich rummst – Techno, House, und alles dazwischen. Er ist ein Experte wenn es darum geht, binnen kürzester Zeit den Club zum Siedepunkt aufzuheizen, und genau dort zu halten. Er ist seit Ende der Neunziger als DJ unterwegs, und war auch schon Resident im berühmten Frankfurter U60311. Seit 2005 ist er ein national äußerst gefragter Act. Doch nicht nur das: Er veranstaltet auch alle zwei Monate eine eigene Reihe namens „Wir sind anders“, und auch mit seinen Produktionen mischt er die Szene regelmäßig auf. Dabei ist er nicht nur auf „Formatik“ am Start, sondern auch auf Labels wie „Subinstinct“, wo zuletzt sein schmatzender Techhouse-Track „Missing Link“ erschien. Also, „Formatik“: We are ready!

Was? Formatik Nacht
Wann? Samstag, den 27. August 2016 ab 23:00 Uhr
Wo? Romy S., Langestr.7, 70173 Stuttgart
Wer? Tobi Kramer, Jannicke Reberg, Chris Hartwig, Chronos

Wir verlosen 2*2 Gästelistenplätze! Was müsst ihr tun? Entweder schreibt ihr einen Kommentar mit eurer Emailadresse oder ihr schickt einfach eine Email mit eurem kompletten Namen und dem Betreff ( Formatik! ) an win@trndmusik.de!